Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Verfahren gegen Deutsche Zentral Inkasso

/ 28.11.2011 / / 497

Das Kammergericht Berlin hat den Verfahrensstand zur Registrierung der Deutschen Zentral Inkasso in Form einer Presse-Erklärung veröffentlicht und damit eine Konsequenz aus dem regen Medieninteresse gezogen. weiterlesen

Deutsche im Netz unsicher unterwegs

/ 24.05.2017 / / 69

Die Telekom hat eine Umfrage gestartet. danach bewegen sich Deutsche Internetuser nicht sicher im Netz. Einen Virenschutz haben zwar 93 Prozent und eine Firewall 81 Prozent der deutschen Internetnutzer installiert. Aber: Selbst die aus eigener Einschätzung kompetenten Nutzer verfügen nur zu 49 Prozent über eine Sicherheitssoftware mit Anti-Phishing-Programm, die vor dem Ausspähen von Passwörtern schützt. weiterlesen

verbraucherschutz.tv-Gruppe auf facebook

/ 26.01.2011 / / 37

Wir haben auf facebook eine Gruppe zu Verbraucherschutzthemen gegründet und würden uns freuen, möglichst viele Betroffene und Interessierte hier begrüßen zu können

Hier zur Gruppe finden

Ziel ist es, den Austausch innerhalb einer größeren Gruppe von Betroffenen zu optimieren und schnell Informationen teilen zu können.

Ermittlung gegen Raserrichter eingestellt

/ 25.01.2011 / / 32

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat die Ermittlungsverfahren gegen den Herforder Amtsrichter Helmut Knöner eingestellt. Es war wegen Rechtsbeugung ermittelt worden, nachdem er in mehreren Fällen durch Beweisfotos überführte Geschwindigkeitsübertreter frei gesprochen hatte. weiterlesen

Anwaltsvereins lehnt Vorratsdatenspeicherung weiter ab

/ 24.05.2017 / / 55

Das Bundesministerium der Justiz hat ein Eckpunktepapier zur Sicherung vorhandener Verkehrsdaten und Gewährleistung von Bestandsdatenauskünften im Internet vorgelegt. In der Diskussion um die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung lehnt der Deutsche Anwaltverein (DAV) die Vorratsdatenspeicherung nach wie vor entschieden ab. Die verdachtslose Speicherung von Daten stellt einen unverhältnismäßigen und damit verfassungswidrigen Eingriff in das Fernmeldegeheimnis sowie das Recht auf informationelle Selbstbestimmung dar. weiterlesen