Pishing-Mails clickandbuy.com

/ 14.06.2009 / / 349

Gerade flatttert über das web.de-Mailkonto eine Spammail zum Thema clickandbuy.com ins Haus. Wundern tut das nicht, dann da ich dieses Konto ausschließlich für Verbraucherschutz-Themen benutze gehe ich davon aus, dass diese Mail-Adresse von den Spammern gescannt wurde. Das Ganze scheint nicht ungefährlich. Weil: Selbst ich kann nicht sofort nachvollziehen was da los ist. In der Thematik unbedarftere User werden auf die angebotenen Links klicken, ihr Konto verifizieren und sich in wer weiß was reinreiten – oder auf eine Variante „Pishing-Mail“ hereinfallen

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Was mir auffällt:
1. Ich hatte nie Kontakt mit dieser „Bank“
2. Ich habe ihr keinen Auftrag gegeben, ein Konto für mich anzulegen und zu Bestätigungszwecken einen Betrag einzuzahlen.

Also: entweder ein Fall für den Verbraucherschutz oder ein Pishing-Mail. Letzteres bestätigt sich schnell: Die ganze Mail ist eine Grafik und verlinkt. Was neuerdings eine sehr gute Tarnung ist: Die Mail ist ohne Rechtschreibfehler sauber und professionell getextet. Allerdings: clickandbuy.com hat mit der Sache wohl nichts zu tun. Bei Klick auf die Links erscheint in meinem System eine Sicherheitswarnung vor einer offensichtlich Schadware belasteten Seite.

Recherche im Internet ergibt, dass clickandbuy.com zwar immer wieder mit Kreditkartenbetrug in nicht unerheblichem Umfang in Verbindung gebracht wird, als Anbieter mit untadeligen Referenzkunden aber selbst wohl kein „Abzocker“ ist. In mehreren Verbraucherschutzforen werden dubiose Abbuchungen von der Kreditkarte diskutiert, ohne dass die Opfer irgendetwas gekauft haben. Aber: ich denke mal, das hat eher was mit den angeschlossenen Händlern zu tun. Auch scheint es in wiederholten Fällen zu Vertragsabschlüssen mit Minderjährigen zu kommen, bei deren Rückabwicklung sich der Anbieter eher unkooperativ verhält – aber das allein ist auch noch nicht strafbar.

Ich werde da weiter recherchieren – für den Anfang sei einfach mal gewarnt: Pishing-Mails zu clickandbuy.com nicht beachten, am besten ungelesen löschen, nicht auf die Bestätigungslinks klicken und nach Kontakt immer ein wachsames Auge auf die Kreditkartenabrechnungen werfen.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

12 Kommentare zu “Pishing-Mails clickandbuy.com”

  1. Doris sagt:

    Danke, lieber Admin. Ich hatte bereits versucht anzurufen, um das zu klären. Angeblich befinden sie sich im Umzug o.ä. Auf drei Mails und meine Schilderung auf deren Kontaktseite wird auch nicht reagiert. Dafür habe ich über den zurückgeforderten Betrag heute, nur ein paar Stunden später, wiederum eine Mahnung bekommen!
    LG Doris

    Admin: kannst du denn auf dem Konto nicht sehen, in welchem Auftrag die dir das Abbuchen und an den Mahnungen nicht, für welchen Dienst eingezogen wird?

  2. Doris sagt:

    Danke! Ich habe die Lastschrift wieder zurückbuchen lassen und werde das mit weiteren Abbuchungen dieses Unternehmens ebenfalls machen.
    LG Doris

    Admin: Hi Doris – du musst halt genau wissen, ob diese Buchung wirklich nicht rechtens ist. Wenn also irgendjemand glaubt, er habe einen Vertrag mit dir, dann musst du den auch anfechten. Nicht reagieren ist nicht immer der beste Weg. Sowas ist nicht grundsätzlich Abzocke, nur weil dir clickandbuy.com nix sagt. ich will dir keine Panik machen, aber einfach nur Geld zurückholen funzt nicht immer.

  3. Doris sagt:

    Mir ist ganz schlecht! Mir ist am 28.3.2011 genau das gleiche passiert: Rechnung über 1,90 für eine Postkarte und noch eine Rechnung über 50 Euro. Ich habe nichts dergleichen bestellt. Die Lastschrift habe ich gleich zurückgeschickt, worauf ich eine Mail bekam in der 15 Euro draufgeschlagen und mit Inkasso gedroht wurde. Ich bekam Angst, dass es noch teurer wird und habe den Betrag wieder freigegeben. Dann kam die Gutschrift über 1 Cent…. Soll ich jetzt wieder den Betrag zurückbuchen lassen? Ich habe Sorge, dass es immer teurer wird.

    Admin: teuer wird es nur, wenn du dir wahllose Abbuchungen gefallen lässt. Füx nix wür ich auch nix bezahlen, dann kann auch nix teuer werden.

  4. ronja sagt:

    Hallo!
    Mir wurde heute auch 0,01 cent von clickandbuy überwiesen zusammen mit diesem komischen Code. wie seit ihr vorgegangen? ich werde das auf jeden fall zurücküberweisen, aber wie kann ich mich davor schützen, dass die mir geld abheben, nachdem sie jetzt mein konto auf seine existenz überprüft haben?

    danke
    lg

    Admin: Du machst gar nichts – wenn sie dir Geld abheben, dann holst du es dir zurück. Du musst halt nur dein Konto im Auge behalten. Du kannst Abbuchungen 6 Wochen lang zurück buchen.

  5. Pulcher sagt:

    Hi, ich glaube ClickandBuy ist eine XXXXfirma und man sollte sie dem Verbraucherschutz melden, nur weiß ich nicht, wie das gehen soll?
    Sie reagieren nicht auf Emails!
    Abbuchungen von Guthaben sind nicht mehr möglich!
    Anwalt kontaktieren? Gerne!

    Admin: Problem ist, dass du sowas wirklich nicht allein hinbekommst. Die haben dein Geld und geben es freiwillig nicht mehr heraus. Da kannst du machen was du willst. Wenn es wirklich um so viel geld geht, dass ein Anwalt lohnt, dann mach es.

  6. ela sagt:

    Hallo.

    Ich habe folgendes Problem.
    Mit wurde durch Click&Buy unberechtigt ca 50 Euro abgebucht.
    Ich wurde stutzig, da ich zum einen Click&Buy nicht nutze und ich auch nichts gekauft habe.

    Meine erste Reaktion: Geld zurückbuchen lassen.
    Dann habe ich eine Email an Click&Buy geschrieben mit der Bitte um Aufklärung worfür ich das Geld bezahlen soll.
    Diese wurde regelrecht ignoriert.
    Wieder bekam ich eine Zahlungsaufforderung per Email, ohne auf meine Fragen einzugehen, plus zusätzlichen Kosten von 15 Euro für die Rücklastschrift.
    AUsserdem wurde ich in Kenntnis gesetzt, dass mein Konto direkt 1 Tag nach Kauf gesperrt wurde.
    Das kam mir auch spanisch vor. Wieso sperren die das C&B Konto direkt? Die RÜckbuchung hab ich doch erst später durchgeführt.

    Also habe ich nochmal eine Email geschrieben.
    Auch diese wurde ignoriert und wieder nur mit einer Standard-Email beantwortet. Nun wird mir mit Inkasso gedroht.
    Anrufe bei der Hotline bringen leider auch nichts.
    Man kommt einfach nicht durch und zahlt aber dennoch schön 14cent die Minute.

    Ich weiß nun nicht wie ich vorgehen soll.
    Einfach ignorieren?
    Anwalt fragen? (toll extra Kosten die ich mir nicht leisten kann)

    Ich hoffe jemand kann mir einen Tip geben.

    Herzlichen Dank.
    Gruß, Ela

  7. Panther sagt:

    habe eben den Einzug von C&B zurückholen lassen.

    heute 5.3.2010

    die +1 cent hatte ignoriert vor ein paar Wochen

    war wohl ein Fehler…

  8. sol sagt:

    ich versuche schon die ganze zeit mit c&b in kontakt zu treten bekomme auch jede woche eine erhöhtemahnungsrechnung und ich weiss nicht mehr was ich tun soll…ich habe versucht telefonisch und per mail den anbieter c&b zu kontaktieren, aber keine antwort…statt dessen kommt jetzt wieder eine mahnung (50 €) und eine kündigungsandrohung…häh!?! ich kapier das nicht!

  9. Ich habe am Donnerstag eine Gutschrift von clickandbuy.com in Höhe von 0,01 Euro und einen Bestätigungscode (im Verwendungszweck der Überweisung) bekommen.

    Ich habe vorher noch nie etwas von clickandbuy.com gehört und habe mich dort sicher nicht angemeldet, geschweigedenn ein Konto zum aktivieren eröffnet. Nach kurzer Internetrecherche zu dem Thema bin ich hier gelandet.

    Gibt es irgendeine Empfehlung, wie ich darauf reagieren soll – außer gar nicht? Nicht, dass der nächste Schritt nach der Gutschrift nun eine Abbuchung ist. Wie kann ich mich schon im Vorfeld davor schützen?

    Admin: hast du den cent denn auf deinem Konto?? Das würde ja heißen, dass die deine Bankverbindung haben. Ic h würde auf jeden Fall mein Konto im Auge behalten…

  10. Juergen sagt:

    Mir wurde jetzt auch einen dreistelligen Betrag von meinen Firmenkonto abgebucht. Habe die Abbuchung storniert und C&B per e-mail mit den Abbuchungsdaten informiert. Ich werde wohl Anzeige erstatten müssen.
    Meine Firmendaten, Konto, Name usw. stehen natürlich im Impressum.

  11. matze sagt:

    Mir ist ein inkasso Büro Names Intrum Justitia GmbH mit schon 2 Rechnungen, in Auftrag von clickandbuy.com gekommen. Des kommt mir auch Spanisch vor weil,ich noch nie was mit der Firma zu tun Hatte.

  12. Tristan sagt:

    Ich kann da nur zustimmen, die schweinen versauen ein das Leben. Ich habe mal ausversehn auf so nen Link geklickt worauf ich dann nur eine lächerliche Rechnung von 1,99 € erhielt. Ich wusste nicht wofür, ich hielt es für ein schlechten Scherz. Darauf hin kam eine Mahnung nach 3 Wochen wegen unbegliechener Rechnung und Sie stuften es von 1,99€ auf 112,69 €. Wer bitte schön ist dafür verantwortlich und wie wurde so eine Rechnung zusammengestellt? Es wurde weder ein Inkassobüro noch einen Anwalt für die Kosten hinzugeschaltet !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Kai Fuchs: Hallo zusammen, ich habe inzwischen die Verbrauchswerte und CO2 Werte zum Zeitpunkt...
  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...