Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

50.000 Klicks auf 99downloads-Themen

/ 24.05.2017 / / 51

Vor etwa 2 Jahren wurde https://www.verbraucherschutz.tv aus der Taufe gehoben und schnell spezialisierte sich der junge Verbraucherschutz-Blog auf Themen rund ums Internet. Die Besucherzahlen steigen täglich – “Und darauf muss man nicht stolz sein!” – so Blog-Betreiber Udo Schmallenberg Schmallenberg Schmallenberg. Der Warsteiner Texter und Internet-Journalist hat z.B. allein rund um “www.99downloads.de” seit dem 3. Februar 2009 über 750 Kommentare moderieren müssen. Über 50.000 Seitenzugriffe auf die 99-Downloads-Themen zeigen bei unbegrenztem Interesse deutllich auf, dass deutsche Internet-User hohen Beratungsbedarf haben und dass die Abzock-Angebote und Abofallen immer mehr zum gesellschaftsrelevanten Problem werden. weiterlesen

Abo-Falle statt Gewinnspiel

/ 24.05.2017 / / 7.929

Attraktive Gewinne sind meist die Köder für eine Abofalle. Die Opfer bemerken ihre missliche Lage oft erst, wenn auf den monatlichen Abrechnungen von t-mobile oder Klarmobil regelmäßig kleinere Summern verbucht sind, ohne dass man genau nachvollziehen kann, für welchen Dienst man da überhaupt bezahlt. Die Anbieter dieser Gewinnspiele behaupten zwei Dinge standhaft und gegen jede andere Darstellung:

1. Die Kosten des Dienstes sind über klar ersichtlich
2. Der Vertragsabschluss wird erst nach Eingabe der Handynummer durch die zusätzliche Angabe eines persönlichen Kennwortes wirklich gültig. weiterlesen

1 x 1 der Inkasso-Gebühren

/ 09.05.2022 / / 80.357

Opfer von Abzocker-Angeboten werden oft mit sehr hohen Inkassogebühren für Inkassoleistungen konfrontiert. Es stellt sich dabei die Frage, ob man als Schuldner die geltend gemachten Inkassokosten überhaupt bezahlen muss. Grundsätzlich müssen Inkassogebühren bezahlt werden, wenn z.B. nach einer Klage die Rechtmäßigkeit der Forderung bewiesen ist oder man sich freiwillig zur Zahlung der Rechnung entschließt. In aller Regel erscheinen Inkassogebühren unverhältnismäßig hoch. Dies liegt auch daran, dass insbesondere für geringe Summen bis 300 Euro eine im Verhältnis hohe Inkassogebühr fällig wird. die manchmal sogar die Höhe der Forderung selbst überschreitet. weiterlesen

Bun­des­tag be­schließt Re­form des Kon­top­fän­dungs­schut­zes

/ 24.05.2017 / / 190

Der Deut­sche Bun­des­tag hat den Ge­setz­ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung zur Re­form des Kon­top­fän­dungs­schut­zes be­schlos­sen. Mit der Re­form des Kon­top­fän­dungs­schut­zes wird erst­ma­lig ein sog. Pfän­dungs­schutz­kon­to (“P-​Kon­to”) ein­ge­führt. Auf die­sem Konto er­hält ein Schuld­ner für sein Gut­ha­ben einen au­to­ma­ti­schen Ba­sis­pfän­dungs­schutz in Höhe sei­nes Pfän­dungs­frei­be­tra­ges (985,15 Euro pro Monat bei Le­di­gen ohne Un­ter­halts­ver­pflich­tun­gen). Dabei kommt es nicht dar­auf an, aus wel­chen Ein­künf­ten die­ses Gut­ha­ben her­rührt. Künf­tig ge­nie­ßen damit auch Selbst­stän­di­ge Pfän­dungs­schutz für ihr Kon­to­gut­ha­ben. Jeder Kunde kann von sei­ner Bank oder Spar­kas­se ver­lan­gen, dass sein Gi­ro­kon­to als P-​Kon­to ge­führt wird. weiterlesen

Wie erfolgreich sind Landing-Pages?

/ 24.05.2017 / / 68

Landing-Pages werden von Abzocker-Anbietern gern genutzt, um über Adwords oder Suchmaschinenplatzierungen Seitenbenutzer zuzuführen. Hier mal die Tagesstatistik einer Landing-Page des Anbieters 99downloads. Über 1500 Besucher pro Tag, insgesamt schon über 50.000 nur für diese Kampagne. Das nachfolgende Datenblatt gilt für die Landing-Page adobe-reader.power-downloads.com/

Hier die Statistik ansehen

weiterlesen