50.000 Klicks auf 99downloads-Themen

/ 24.05.2017 / / 33

Vor etwa 2 Jahren wurde https://www.verbraucherschutz.tv aus der Taufe gehoben und schnell spezialisierte sich der junge Verbraucherschutz-Blog auf Themen rund ums Internet. Die Besucherzahlen steigen täglich – “Und darauf muss man nicht stolz sein!” – so Blog-Betreiber Udo Schmallenberg. Der Warsteiner Texter und Internet-Journalist hat z.B. allein rund um “www.99downloads.de” seit dem 3. Februar 2009 über 750 Kommentare moderieren müssen. Über 50.000 Seitenzugriffe auf die 99-Downloads-Themen zeigen bei unbegrenztem Interesse deutllich auf, dass deutsche Internet-User hohen Beratungsbedarf haben und dass die Abzock-Angebote und Abofallen immer mehr zum gesellschaftsrelevanten Problem werden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

“Sowas macht Arbeit” weiß Schmallenberg, der sich immer wieder mit den gleichen Fragen konfrontiert sieht: “Was soll ich bloß machen?” . Zu 99downloads: “Die Opfer sind knapp bei Kasse in schwierigen Zeiten und sollen dann noch 60 Euro für Produkte bezahlen, die es im Internet auch umsonst gibt!”

Andererseits darf die Beantwortung der immer gleichen Fragen auch nicht Abstumpfen und zu Lasten der Beratungsqualität gehen: “Wenn man sich ein Forum unmoderiert entwickeln lässt, dann kommt es zu unkontrollierbaren Dynamiken, bis zum Aufruf zu strafbaren Handlungen gegen die Abzocker!” Und “Sowas kann man nicht zulassen, das hilft keinem, wenn anonyme User zur Selbstjustiz mit der Waffe aufrufen!” Schmallenberg ist kein Jurist: “Ich gebe keinen Rechtsrat, ich will den Leuten nur helfen logisch zu denken und richtige Entscheidungen zu treffen!”

Größte Motivation ist es dem 48-jährigen Suchmaschinenoptimierer, wenn er Jugendlichen oder Internet Unerfahrenen aus der Abzockfalle helfen kann: “Die haben Panik und fallen auf jeden Trick der Abzocker herein!” Die nehmen es mit der Rechtmäßigkeit von Inkasso-Forderungen nicht immer so ganz genau. Da wird unverblümt mit Schufa-Eintrag und Kontopfändung gedroht, obwohl den Anbietern diese “Werkzeuge” gar nicht zur Verfügung stehen.

Daher will verbraucherschutz.tv auch immer parallel zum Thema informieren, z.B.über das “Inkasso 1×1” oder “Wie funktioniert die Schufa?” Bislang kann die Blog-Moderation noch in der knappen Freizeit geleistet werden: “Aber es wird langsam zeitlich eng!” Entlastung erhofft sich Schmallenberg in einigen Monaten, wenn neue Verbraucherschutz-Gesetze eingeführt werden. Abzocke nach aktueller Variante wird dann nicht mehr möglich sein. “Aber die Abzocker werden neue Spielfelder finden…!”

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Ein Kommentar zu “50.000 Klicks auf 99downloads-Themen”

  1. Peter sagt:

    Ich habe mich bei http://www.99downloads.de nicht mal angemeldet, sondern wollte über den support eine Information erhalten.
    die antwortmal war der Hammer. Ich bekam eine Zahlungsaufforderung.
    eine weitere Anwort und ich bekam wieder die gleiche Mail-

    ich verstehe nicht wieso solchen Abzockern nicht das Handwerk gelegt werden kann.

    vor allem, sie verlinken auf die seite des herstellers, erstens, dürfen die das ? und zweitens, die software kann ich auch dort selber laden, ohne zu zahlen

    Admin: Hi Peter: “Dürfen die das?” – also so’ ne Frage hat hier ja noch keiner gestellt. Null Ahnung ob die das dürfen…Die machen das aber einfach – und? Ich schätze mal ganz grob, dass denen das unter’m Strich ‘ne Million beschert hat. Ob die das dürfen?? Du bis witzig… Andere Frage: Wen interessiert das???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Markus: Wichtig ist doch, dass wieder einmal etwas verboten wurde. Und die Müllverbrenner...
  • Manfred: Da fällt lite nur der Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler ein, seine Ansicht zum...
  • Christoph: Dass es im “DSGVO-Wahn” schon so weit kommt, Namen an den Haustüren zu...
  • Laura Heimisch: Sie haben Recht, ein sehr gutes sprachliches Niveau ist in Italien nötig, wenn...
  • Hengge: Ja jetzt unterstütz das kba mittlerweile schon die fahrzeughersteller die uns alle über...