Alles zum Thema: Widerruf Autokredit

Widerruf Autokredit – Gerichte entscheiden verbraucherfreundlich

/ 22.08.2018 / / 339

Autofinanzierungen können widerrufen werden, wenn die Bank ihren Kunden nicht ordnungsgemäß über seine Widerrufsmöglichleiten belehrt oder fehlerhafte Informationen verwendet hat. Verschiedene Gerichte haben bereits solche Fehler erkannt und den Widerruf eines Autokredits auch Jahre nach Vertragsschluss als wirksam erachtet. weiterlesen

Widerruf Autokredit – Verbraucher schuldet nach Urteil des LG Ravensburg keinen Wertersatz – Az. 2 O 259/17

/ 16.08.2018 / / 472

Ein Urteil des Landgerichts Ravensburg dürfte die VW Bank hart treffen und gleichzeitig die Verbraucher freuen. Mit Urteil vom 7. August 2018 entschied das LG Ravensburg, dass ein Skoda-Fahrer seinen Autokredit erfolgreich widerrufen hat und für die gefahrenen rund 70.000 Kilometer keinen Wertersatz leisten muss (Az.: 2 O 259/17). weiterlesen

Widerruf Autokredit ohne Nutzungsersatz – Urteil LG Hamburg 330 O 145/18

/ 01.08.2018 / / 1.675

Beim Widerruf von Autokrediten könnte das Landgericht Hamburg eine wegweisende Entscheidung getroffen haben. Es entschied mit noch nicht rechtskräftigem Versäumnisurteil vom 29. Juni 2018 nicht nur, dass der Widerruf zulässig ist, sondern auch, dass der Verbraucher bisher keinen Nutzungswertersatz zahlen muss (Az.: 330 O 145/18). weiterlesen

Widerruf einer Autofinanzierung – Widerrufsjoker sticht

/ 25.06.2018 / / 224

Der Widerrufsjoker wurde vor allem im Zusammenhang mit Immobiliendarlehen bekannt. Er sticht aber auch bei Autokrediten und kann so die Trumpfkarte für Verbraucher werden, die ihr Fahrzeug loswerden wollen. „Voraussetzung für den erfolgreichen Widerruf einer Autofinanzierung ist einzig und alleine eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung durch die Bank. Ob das finanzierte Fahrzeug vom Abgasskandal betroffen ist, spielt keine Rolle. Angesichts des Wertverlusts bei Diesel-Fahrzeugen kann der Widerruf aber die Lösung sein, um sich von seinem ungeliebten Diesel zu trennen“, sagt Rechtsanwalt Michael Staudenmayer, Fachanwalt für Bank und Kapitalmarktrecht aus Stuttgart. weiterlesen

Widerruf lohnt auch bei Benzinern

/ 18.01.2018 / / 284

Das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus berichtete am 17. Januar 2018 unter dem Titel „Neue Hoffnung für VW-Geschädigte“ über die Möglichkeit, einen Autokreditvertrag wirksam zu widerrufen. Aber: Widerruf lohnt auch bei Benzinern. Der Hamburger Fachanwalt Peter Hahn von HAHN Rechtsanwälte weist daraufhin, dass Verbraucher ihren Autokreditvertrag bei fehlerhafter Information über das Widerrufsrecht noch heute widerrufen können, wenn der Vertrag nach dem 1. November 2002 geschlossen wurde. Das gelte laut Hahn auch für finanzierte Benziner. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961