Image by Julius Silver from Pixabay

Kosten für Corona-Rückholaktion

/ 14.06.2020 / / 85

Rund eine viertel Million Deutsche, die auf dem vorläufigen Höhepunkt der Corona-Pandemie an ihren Urlaubsorten überall auf der Welt feststeckten, wurden durch eine beispiellose Rückholaktion – organisiert vom Auswärtigen Amt der Bundesregierung – per Flugzeug zurückgeholt. Seit dem warten betroffene Urlauber auf die bereits angekündigte Rechnung, denn kostenlos sollte dieser Rettungsdienst nie sein. weiterlesen

Anspruch auf Urlaub verfällt nicht automatisch – EuGH C-619/16 und C-684/16

/ 22.11.2018 / / 345

Es ist gängige Praxis, dass der Arbeitnehmer seinen Jahresurlaub im laufenden Kalenderjahr nehmen soll. Auf Antrag kann der Urlaub in der Regel ins Folgejahr übertragen und muss dann bis zum 31. März genommen werden. Wurde der Urlaub bis dahin nicht beantragt, galt der Urlaubsanspruch bis auf wenige Ausnahmen als verfallen. Dieser Automatismus gilt nach Urteilen des Europäischen Gerichtshofs vom 6. November 2018 nicht mehr (Az.: C-619/16 und C-684/16). Demnach ist der Urlaubsanspruch am Jahresende nicht automatisch verloren, wenn der Arbeitnehmer den Urlaub nicht beantragt hat. weiterlesen

Schadensersatz bei Ärger im Urlaub

/ 04.02.2012 / / 74

Im Urlaub will man keinen Ärger. Vermeiden lässt er sich aber leider nicht immer. Dabei sind unsaubere Hotelzimmer oder verdreckte Pools noch das geringste Übel. weiterlesen