1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Immobilienfonds Sicherheit PLUS: Schadensersatzforderungen gegen BHW Bausparkasse AG

/ 24.05.2017 / / 629

Die Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte, Düsseldorf, hat die Vertretung von Anlegern des Geschlossenen Immobilienfonds >>Sicherheit PLUS<< Fünfte SAB Treuhand und Verwaltung GmbH & Co. „Bürohaus Duisburg“, „Büroensemble Gießen“ KG und Siebente SAB Treuhand und Verwaltung GmbH & Co. „Office-Center Frankfurt“ KG, übernommen und bereitet rechtliche Schritte gegen die BHW Bausparkasse AG, Hameln, vor, die den Beitritt zu diesem Fonds empfohlen hat. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

IVG EuroSelect 12: Hahn Rechtsanwälte erstreiten positives Urteil beim Landgericht Berlin

/ 24.05.2017 / / 25

Hamburg, 20.01.2014. Das Landgericht Berlin hat die Commerzbank AG zu Schadenersatz in Höhe von 13.346,87 Euro verurteilt. Eine Mitarbeiterin der Bank hatte im Juni 2006 einer Anlegerin  eine Beteiligung von 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio an dem geschlossen Immobilienfonds IVG EuroSelect Zwölf GmbH & Co. KG  empfohlen. Dabei hatte sie allerdings versäumt, ihrer Aufklärungspflicht nachzukommen und über Rückvergütungen zu informieren, die der Bank für die Vermittlung der Beteiligung  zufließen. Die Kammer gelangte nicht zu der Überzeugung, dass die Anlegerin auch bei ordnungsgemäßer Aufklärung die  Fondsbeteiligung gezeichnet hätte. Geklagt hatte aus abgetretenem Recht der Sohn des Erben der zwischenzeitlich verstorbenen Anlegerin. Er wurde vom Hamburger Fachanwalt Peter Hahn von Hahn Rechtsanwälte vertreten. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Immobilienfonds Neue Bundesländer No 1 vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens

/ 24.05.2017 / / 107

Nach einem aktuellen Anhörungsschreiben des Amtsgerichts Ludwigsburg am Rhein, welches die Gesellschafter des Immobilienfonds Neue Bundesländer No 1 zwischen den Weihnachtsfeiertagen erhalten haben, wird wohl über das Vermögen des Fonds das Insolvenzverfahren eröffnet werden. Das Gericht teilte in dem Schreiben den Gesellschaftern des Fonds zunächst mit, dass eine Mitgesellschafterin bei dem o.g. Gericht einen Insolvenzantrag gestellt hat. Gemäß § 15 Abs. 2 S.3 InsO wurden damit alle Mitgesellschafter informiert und ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...