Alles zum Thema: whatsapp

Whatsapp: Blaue Haken stehen für “Nachricht gelesen”

/ 06.11.2014 / / 64

Keine Ausreden mehr: zwei blaue Haken auf blauem Feld bedeuten dem Versender einer Whatsapp-Nachricht: Die Nachricht ist nicht nur erfolgreich versendet worden und gut angekommen – Sie wurde auch gelesen. Mit dem Update überrascht der Messenger-Dienst seine Kunden am Donnerstag nach Allerheiligen. Deaktivieren lässt sich die Funktion übrigens nicht. Problematisch sind die bestätigungen z.B. be der Übermittlung wichtiger Fragen wie z.B. “Hast du heute abend Zeit?” Ein “Hab ich nicht gelesen” wird ab sofort als Antwort nicht mehr zugelassen.

puschelfarm.com

/ 30.04.2014 / / 126

puschelfarm.com ist in diesen Tagen ein beliebtes Suchwort in Google, nachdem Kettenbriefe erst zur Verwendung des blauen Puschels als Profilbild aufgefordert und anschließend vor der sich daraus ergebenden Abmanungsgefahr gewarnt hatten. Wir berichteten hier:

Über den blauen Puschel auf puschelfarm.com

Fakt ist, dass beide Mails Kettenbriefe an weibliche Whatsapp-User gerichtet wurden, um Aufmerksamkeit zu erregen – was wohl auch gelungen ist und beweist, dass Whatsapp für solche Sachen kampgnentauglich ist. Wir gehen ersteinmal davon aus, dass keine Abmahngefahr gegeben ist.

Whatsapp-Kettenbrief: Puschel rein, Puschel raus und die Angst vor der Abmahnung

/ 21.01.2016 / / 28.794

Whatsapp: Vorsicht vor dem blauen Ding! Wem gehört das Copyright?

Aktuelle Informationen zum Kettenbrief “Kerze der Hoffung” hier lesen

Grundsätzlich sind alle Aufforderungen in sozialen Medien, irgendwas zu teilen, zu empfehlen, weiterzusagen oder zu liken mit Vorsicht zu genießen. Meist handelt es sich um blöde Späße irgendwelcher Kettenbrief-Versender. Idealerweise holt man sich dann noch einen Virus auf einer empfohlenen Seite. Bestes Beeispiel war jung der “Blaue Puschel” von Whatsapp. Puschel rein, Puschel raus – die Damenwelt hat aktuell die liebe Not mit einem possierlichen Flauscheball, der in allen Farben und wer weiß warum auch immer die Whatsapp-Profile weiblicher User schmückt. Auslöser ist eine Art Kettenbrief, der der Eindruck hinterließ, dass das alles ziemlich lustig sei und sich die Männerwelt mal schön den Kopf zerbröseln solle aufgrund dieses weiblichen Massen-Phänomens. Dann war aber schnell Schluss mit lustig: Als nämlich plötzlich – gleichsam wie ein Kettenbrief – die Nachricht einer eventuell erheblichen Urheberschutzverletzung umherging. Angeblich sollte der blaue Puschel zum Browsergame puschelfarm.com gehören. weiterlesen