Alles zum Thema: Corona

Corona Homeoffice – ein fast rechtsfreier Raum

/ 05.07.2020 / / 19

Arbeitnehmer haben noch kein gesetzlich verankertes Recht auf Homeoffice. Das Bundesarbeitsministers plant zwar an entsprechenden Lösungen – bis dahin bleiben viele Notwendigkeiten allerdings eher unkonkret. weiterlesen

Corona – Wenn die Insolvenz wegen Überschuldung droht

/ 18.06.2020 / / 70

Trotz Corona ist eine Insolvenzwelle bisher ausgeblieben. Im ersten Halbjahr 2020 ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen nach Angaben der Creditreform im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar rückläufig. Ein Grund dafür dürfte die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht aufgrund der Corona-Krise sein. Am 30. September 2020 endet allerdings diese Aussetzung. „Für viele Selbstständige, Gewerbetreibende und Unternehmen ein heikler Termin. Viele haben Kredite aufgenommen, um durch die Krise zu kommen. Haben sie sich überschuldet, droht die Insolvenz“, sagt Rechtsanwalt Michael Tröster. weiterlesen

Corona bei Tönnies – Lockdown im Kreis Gütersloh

/ 23.06.2020 / / 53

 

1500 Corona-Infektionen bei Tönnies: Bei einem großangelegten Corona-Reihentest durch die Gesundheitsbehörden hatten sich die Befürchtungen bewahrheitet: In einer Fleischfabrik im Kreis Coesfeld waren im letzten Monat zahlreiche Corona-Fälle festgestellt worden.  Der Verdacht, dass auch im Zerlegebetrieb Tönnies (Rheda-Wiedenbrück) Corona zum Thema werden könnte, hatte sich damals nicht  bestätigt. Jetzt läuten in Ost-Westfalen alle Alarmsirenen. Ein im Netz kursierendes  Video zeigt, dass Mindestabstände bei Tönnies nicht eingehalten wurden. Da sich die Unternehmensleitung offenbar wenig kooperativ bei der Zuverfügungstellung von Mitarbeiter-Adressen zeigte, wurde die Sicherung von Daten behördlich angeordnet und durchgeführt. Ende Juni sind fast 1500 Menschen positiv getestet worden. Ministerpräsident Laschet verfügte einen Lockdown für den Kreis Gütersloh. Nach positiven Massentests beim Konkurrenten Westfleisch hatte Tönnies noch gewarnt, die Branche nicht unter Generalverdacht zu stellen. weiterlesen

Kosten für Corona-Rückholaktion

/ 14.06.2020 / / 83

Rund eine viertel Million Deutsche, die auf dem vorläufigen Höhepunkt der Corona-Pandemie an ihren Urlaubsorten überall auf der Welt feststeckten, wurden durch eine beispiellose Rückholaktion – organisiert vom Auswärtigen Amt der Bundesregierung – per Flugzeug zurückgeholt. Seit dem warten betroffene Urlauber auf die bereits angekündigte Rechnung, denn kostenlos sollte dieser Rettungsdienst nie sein. weiterlesen

Corona – Kündigung des Arbeitsvertrags

/ 11.06.2020 / / 53

Die Corona-Krise wird zum Verlust von Arbeitsplätzen führen. Corona stellt allerdings nicht automatisch einen Kündigungsgrund dar. „Eine Kündigung wegen Corona wäre unwirksam. Für eine wirksame Kündigung muss die Beschäftigung dauerhaft wegbrechen“, erklärt Rechtsanwalt Michael Tröster aus Bielefeld. weiterlesen

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Da haben Sie recht – allerdings löscht anwalt.de keine Bewertung, wenn...
  • Udo Schmallenberg: Hier finden Sie alle Informationen https://www.verbraucherschu...
  • Annette Kreikmann: Mein Bruder hat sich Anfang März in St. Anton mit Corona infiziert. Er wohnte...
  • Frank: Ich sehe “anwalt.de” sehr kritisch, negative Bewertungen werden hier...
  • Udo Schmallenberg: Liebe Leute, ihr könnt euch das Spammen hier echt sparen – eure...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961