Ionos Extended Support

Wichtige Informationen zum PHP 8.0 Extended Support

/ 25.05.2024 / / 8

Der Website-Provider Ionos hatte bereits Ende März per E-Mail angekündigt, dass der bislang kostenloses PHP 8.0 Extended Support ausläuft für Homepages, die auf diesen Standard angewiesen sind. Normalerweise ist das eine ganz einfache Sache, aber Ionos macht traditionsgemäß ein “großes Ding” daraus, um mit einer u.U. gar nicht notwendigen Dienstleistung zusätzliche Einnahmen zu ermöglichen. Die meisten Websites, die mit 8.0 laufen, sollten auch mit 8.2 laufen. Wenn das nicht funktioniert, kann der Webmaster Ihres Vertrauens das schnell und günstig umrüsten. Das Vorgehen von Ionos in dieser Sache verspricht Gewinnoptimierung und ist damit recht nah an einer “Kostenfalle”. Es wird Seitenbetreibern möglichst bequem gemacht, auf aktuelle Sicherheitsstandards zu verzichten und das lässt man sich bezahlen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Nur wenn ein Homepage-Betreiber nicht mit PHP 8.2 arbeiten kann und auch keine Möglichkeit sieht, den PHP-Status des Projektes anzupassen, wird überhaupt der zukünftig kostenpflichtige PHP 8 Extended-Support notwendig.

Ionos erklärt das so

Sie nutzen für Ihre Website(s) die Skriptsprache PHP in der Version 8.0. Diese Version wird seit November 2023 von der PHP-Community nicht mehr unterstützt und es stehen keine kostenlosen Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung. Seitdem sorgen unsere Entwickler dafür, dass Ihre Website dennoch sicher und wie gewohnt auf dieser Version weiterläuft.

Der Haken:

Leider können wir diesen Service nicht dauerhaft kostenlos aufrechterhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der PHP 8.0 Extended Support ab dem 01.07.2024 monatlich mit 7,81 € pro Vertrag in Rechnung gestellt wird.

Eine Standard-Erweiterung, die unter Umständen gar nicht notwendig ist, bzw. von einem versierten Webmaster mit kleinem Aufwand hergestellt werden kann, wird von Ionos mit knapp 100 Euro pro Jahr berechnet. Da das Thema hauptsächlich kleine und/oder private Projekte betrifft, kann von einer wirtschaftlichen Nutzung des PHP 8.0 Extended Support nicht die Rede sein. Besitzer solcher Seiten sollten sich bei externen Beratern informieren, wie auf Dauer eine Lösung gefunden werden kann.

Bei den beiden zur Verfügung stehenden Optionen würden wir Ihnen Nr. 2 empfehlen

Sie können Ihre Webprojekte bis einschließlich 30.06.2024 völlig kostenlos auf eine neuere PHP-Version umstellen. Stellen Sie zuvor sicher, dass Ihre Website(s) mit allen verwendeten Plugins und Themes auf dem jeweils aktuellen Stand und kompatibel mit der neuen PHP-Version sind. Aktualisieren Sie danach die PHP-Version in Ihrem IONOS Konto und prüfen Sie die Funktionsfähigkeit Ihrer Website(s) und Skripte. Funktioniert alles wie gewünscht, können Sie den PHP 8.0 Extended Support im Anschluss in Ihrem IONOS Konto kündigen und es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.
Ihr persönlicher IONOS Berater.

Alternative ist: Sie machen gar nichts und zahlen – nicht nur für den aktuellen Abrechnungszeitraum, sondern für die gesamte Vertragsdauer.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Agenturen wie schmallenberg.txt stehen Ihnen gern bei der Umgehung dieser entstehenden und auf die Dauer teuren Kostenpflicht zur Verfügung.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961