Einen geeigneten Geschäftsführer finden

/ 03.05.2024 / / 13

Für den Erfolg eines Unternehmens spielen nicht nur die einzelnen Mitarbeiter, sondern auch der Geschäftsführer eine entscheidende Rolle. Er muss das Unternehmen wie seine Westentasche kennen oder bereit sein, sich einzuarbeiten und sollte darüber hinaus eine ganze Reihe von wichtigen Eigenschaften mit sich bringen. In Zeiten des Fachkräftemangels müssen Unternehmen ihre Rekrutierungsstrategien aber zunehmend überdenken und sich selbst attraktiver darstellen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Den Arbeitsplatz interessanter werden lassen

Aktuell ist es für Unternehmen schwer, geeignete Angestellte, geschweige denn fähige Geschäftsführer zu finden. Sie gelten oft nicht als Arbeitnehmer, sondern werden in vielen Fällen als Dienstnehmer eingestuft, dennoch müssen sie dazu motiviert werden, die offene Stelle zu besetzen. Dafür sollten Unternehmen unbedingt ausreichend Anreize schaffen. Das kann zum Beispiel über verschiedene Benefits erfolgen. Sie sollen die Rekrutierung erleichtern, die Geschäftsführer während der Zeit im Unternehmen zu mehr Leistung motivieren und sie möglichst lange an den Betrieb binden. Dann muss auch nicht so schnell wieder ein neuer Kandidat gesucht werden.

Altersvorsorge für Geschäftsführer anbieten

Die betriebliche Altersvorsorge gehört bei vielen Betrieben fest zum Angebot für die Angestellten. Sie soll dabei helfen, die Lücken der gesetzlichen Rentenkasse zu schließen und kann für viele Bewerber mit einer der Gründe sein, warum sie sich für das Unternehmen entscheiden. Manchmal zahlen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer gemeinsam in die betriebliche Rentenversicherung ein. In anderen Fällen übernimmt er Arbeitgeber alle Zahlungen.

Geschäftsführer werden bei diesem Thema allerdings oft vernachlässigt und nicht als Arbeitnehmer angesehen. Sie können aber ebenfalls von einer passenden betrieblichen Altersvorsorge profitieren. Unternehmen sollten deswegen eine Pensionszusage für Geschäftsführer anbieten. Das ist allerdings nur bei bestimmten Rechtsformen wie der GmbH oder der AG möglich. Darüber hinaus müssen weitere Voraussetzungen erfüllt werden, sodass sich Unternehmen am besten fachlich beraten lassen.

Damit sich die betriebliche Altersvorsorge (bAV) auch wirklich lohnt, sollte dafür aber kein Versicherungsmakler ins Boot geholt werden. Stattdessen kann eine sogenannte ETF-Direktzusage sinnvoll sein. Sie wird auch als Pensionszusage bezeichnet und hat unter anderem Steuervorteile.

Passende Mobilitätslösungen für Geschäftsführer

Neben einem ordentlichen Gehalt können Unternehmen geeignete Geschäftsführer auch mit weiteren Zusatzleistungen locken. Ein wichtiges Thema ist beispielsweise die Mobilität – und zwar sowohl beruflich als auch in der Freizeit. Ein willkommener Benefit für Geschäftsführer ist deswegen eine passende Mobilitätslösung. Dabei kann es sich um einen Firmenwagen, aber auch um eine BahnCard 100 handeln. Regionale Strecken lassen sich außerdem mit dem Deutschlandticket zurücklegen.

Optimalerweise wird dem Geschäftsführer die Wahl zwischen einem Firmenwagen und dem ÖPNV gelassen. Dabei kommt es aber auch immer ein wenig darauf an, wie der spätere Arbeitsalltag aussehen wird. Falls ein Fahrzeug gebraucht wird, um zwischen zwei Standorten des Unternehmens hin- und herzufahren oder um Kunden zu besuchen, ist wahrscheinlich ein Firmenwagen die bessere Wahl.

Ein genaues Profil erstellen

Unternehmen suchen natürlich nicht nach irgendeinem Geschäftsführer, sondern nach einem Kandidaten, der der Aufgabe auch gewachsen ist. Bevor sie sich also auf die Suche machen, sollten sie zunächst ein Profil erstellen und die Stellenausschreibung entsprechend verfassen. Neben Durchsetzungsvermögen und Pioniergeist sollte ein kompetenter Geschäftsführer die folgenden Eigenschaften mit sich bringen:

  • Kommunikationsfähigkeit: Eine Führungskraft muss Feedback geben und annehmen können. Des Weiteren sollte sie immer darauf achten, dass auch die Teammitglieder untereinander gut kommunizieren.
  • Emotionale Intelligenz: Die Geschäftsführung sollte empathiefähig sein und sich in die Mitarbeiter hineindenken und -fühlen können. Das macht es einfacher, mit den verschiedenen Charakteren umzugehen und Konflikten vorzubeugen.
  • Entscheidungsfähigkeit: Damit das Unternehmen Erfolg hat, müssen regelmäßig Entscheidungen getroffen werden. Nicht immer lassen sich deren Konsequenzen abschätzen, dennoch sollte die Geschäftsführung wissen, wie man Entschlüsse fasst.
  • Strategisches Denken: Durch das Abwägen mehrerer Handlungsmöglichkeiten und einen gewissen Weitblick für verschiedene Zukunftsszenarien sollten Geschäftsführer in der Lage sein, Strategien für das Unternehmen zu entwickeln.
  • Zeitmanagement: Für erfolgreiche Projekte sind auch eine optimale Zeiteinteilung sowie die richtige Priorisierung der Aufgaben von großer Bedeutung. Darüber hinaus sollten Geschäftsführer Projekte delegieren und nicht alles an sich reißen.

Die richtige Rekrutierungsstrategie wählen

Nachdem das Unternehmen für sich definiert hat, wie es die Stelle besetzen möchte und zusätzlich ausreichend Anreize in Form von Benefits geschaffen hat, geht es an die Rekrutierung. Hier ist Geduld gefragt, denn kompetente Geschäftsführer fallen nicht einfach vom Himmel. Wenn die Suche dringend ist, können direkt mehrere Rekrutierungsmaßnahmen miteinander verbunden werden. Desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine passende Fachkraft gefunden wird.

Ausschreibung in Online-Portalen

Im Internet gibt es eine Reihe von Jobportalen, auf denen Unternehmen vakante Stellen ausschreiben können. Mit etwas Glück lassen sich so bereits erste Bewerber an Land ziehen. Damit sich auch wirklich die richtigen Kandidaten melden, sollte die Jobbeschreibung so präzise wie möglich sein. Die Eröffnung eines Accounts ist bei manchen Portalen sogar kostenlos. Allerdings bieten die Premium-Angebote meist mehr Funktionen oder eine höhere Sichtbarkeit.

Interne Suche im eigenen Unternehmen

Gegebenenfalls befindet sich der passende Geschäftsführer bereits unter den Mitarbeitern der Firma. Das wäre besonders praktisch, da sich diese Person mit dem Betrieb und seinen Besonderheiten auskennt und sich nicht erst mühsam einarbeiten muss. Gerade in größeren Unternehmen mit vielen Mitarbeitern kann es deswegen nicht schaden, sich unter den leitenden Angestellten nach einem geeigneten Geschäftsführer umzusehen.

Potenzielle Kandidaten selbst ansprechen

Für den Fall, dass im Unternehmen kein passender Geschäftsführer zu finden ist, muss die Suche nach außen verlagert werden. Neben der Ausschreibung von Stellenanzeigen empfiehlt sich die direkte Ansprache von geeigneten Kandidaten. So lässt sich vielleicht auch ein Geschäftsführer gewinnen, der bereits eine Stelle hat, aber bereit wäre, sie für eine neue Herausforderung aufzugeben. Kompetente Kandidaten können möglicherweise auf LinkedIn, Facebook oder XING gefunden werden. Wenn das Unternehmen diese Suche selbst durchführt, kann das Recruiting auf diese Weise relativ kostengünstig umgesetzt werden. Allerdings ist es auch sehr zeitaufwendig.

Unterstützung durch Headhunter

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Wenn die Suche fruchtlos bleibt, können sich Unternehmen an Headhunter wenden. Sie übernehmen die direkte Ansprache von Top-Kandidaten und führen eine erste Auslese durch. Zum Schluss stellen sie dem Unternehmen nur diejenigen Personen vor, die auch wirklich für die Stelle geeignet sind. Dieses Vorgehen bringt viele Vorteile mit sich, denn Headhunter haben oft große Netzwerke, auf die sie zurückgreifen können, und verfügen über eine hervorragende Branchenkenntnis. Außerdem können sie dem Unternehmen viel Arbeit abnehmen, sodass sich dieses in der Zwischenzeit weiter um sein Kerngeschäft kümmern kann.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961