warum demonstrieren gehen

Warum demonstrieren gehen?

/ 16.02.2024 / / 14

Hat eigentlich irgendeiner gedacht, beim Aufruf “geht auf die Straße” würden sich nur die Guten angesprochen fühlen und Regenbogenfahnen schwenken? Klar gehen auch die anderen auf die Straße und daraus hat sich vor mehr als 100 Jahren auch mal eine Art Straßenkampf entwickelt und irgendwann hat die Straße dann denen gehört, die das Hakenkreuz auf den Fahnen hatte und nicht “Respect”! Die Weimarer Republik hat sich nicht wirklich gewehrt gegen Hitler, und so wirklich wirksam wehrt sich auch die Bundesrepublik nicht gegen das neue Rechts. Da wird über ein Verbotsverfahren nachgedacht, was am Ende gar nichts bringen wird, weil man das Thema nicht an der Wurzel packt.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Also ein wirklich probates Mittel um die Demokratie zu retten, scheint mir dieses “geht auf die Straße” nicht zu sein. Dabei wird die Demobereitschaft insbesondere von der Politik in höchsten Tönen gelobt, um die Demokratie zu stützen und die Feinde abzuhalten. Leider vergessen diese Politikgrößen, dass erst ihr Versagen die Demokratie überhaupt in Gefahr gebracht hat. Das Erstarken der AfD hätte man verhindern können, aber halt nicht so, wie’s versucht wurde.

Jetzt sollen die Demonstranten die Kohlen aus dem Feuer holen. Dann plötzlich, eher als kleine Nischen-Demo, schmeißen rechte Landwirte Pflastersteine und bedrohen grüne Politiker. Und kaum einer weiß, dass 80 % unserer landwirtschaftlichen Güter im Export auf dem Weltmarkt landen zu Preisen, die in Deutschland nicht beeinflussbar sind. Finde den Fehler: Statt über den Agrardiesel zu diskutieren, sollte man gemeinsam überlegen, wo denn die wirklichen Probleme der Landwirtschaft liegen und ob es wirklich die Grünen sind, die die Prügel verdienen? Wird der Milchpreis maßgeblich vom Agrardieselpreis beeinflusst?

Die großen Parteien sind doch viel intensiver mit den Lobby-Interessen der multinationalen Konzerne verstrickt, und der Partei, die am meisten rumstrickt, der wird zugetraut, Ampeldeutschland nach Neuwahlen wieder aufzubauen?

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Warum also dann demonstrieren gehen? Ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Ich geh nicht und überleg, was man vielleicht sonst noch machen könnte. Viele bedeutende Philosophen sagen, dass Widerstand nur außerparlamentarisch wirksam und Protest den für die Krise Verantwortlichen weh tun muss. Also bitte, lieber Steinmeier, schick die Leute nicht mit dem parlamentarischen Segen  auf die Straße, lass sie selber gehen. Wenn ihr diese Demobereitschaft für euch vereinnahmt, wird es nach hinten losgehen.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961