Schufa-Eintrag / Schufa-Score – Brauche ich einen Anwalt?

/ 09.12.2023 / / 13

Brauche ich im Streit  um einen Schufa-Eintrag (Schufa-Score und Auskunftsersuchen) einen Anwalt? Die Schufa sagt nein und verweist auf verständnisvolle Servicemitarbeiter, funktionierende Fallbearbeitung im Beschwerdemanagement und last not least auf den Ombudsmann, der fair und unabhängig entscheide. Das hört sich gut an, und die Schufa erreicht unter der Suche nach “Schufa Eintrag brauche ich einen Rechtsanwalt?” natürlich auf Platz 1 und beantwortet kritische Fragen gleich selbst.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Allerdings liegen uns Fallbeispiele diverser Rechtsanwälte vor, wo das außergerichtliche Verfahren alles andere als gut funktioniert hat. Zuerst werden die Schufa-Kunden kaum, oder nicht ausreichend in ihren Anliegen angenommen, dann treffen auch Ombudsmänner auch nicht immer eine zufriedenstellende Entscheidung und am Ende hat man irgendwann alle angebotenen Streitschlichtungsmöglichkeiten durch – dann bleibt halt nur der Anwalt.

Im streitigen Kontakt mit der Schufa geht es Beschwerdeführern entweder um eine schlechte Bewertung, die nicht korrigiert wird, obwohl sie korrigiert werden müsste, oder es geht um eine Auseinandersetzung um das Auskunftsersuchen selbst, bzw. die Auskunftspflicht der Schufa an sich.

Unsere Kooperationsanwälte machen im ersten Anlauf nicht selten selbst die Erfahrung, dass sie mit automatischen Beschwichtigungsschreiben oder fadenscheinigen Ablehnungen abgefertigt werden. Leider bleibt in solchen Fällen nach viel vergeudeter Zeit sehr oft nur noch die Klage und vielfach sind Schufa-Opfer dazu noch nicht bereit, oder finanziell nicht in der Lage.

Ein aktuelles EuGH-Urteil könnte diese Situation jetzt ziemlich entscheidend verbessern, denn gerade zum oft strittigen Schufa-Score haben die Richter des Europäischen Gerichtshofes jetzt ein paar sehr eindeutige Eckfahnen gesteckt.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Oft ist eine Auseinandersetzung mit der Schufa gleichzeitig auch ein Streit mit einer Bank oder einem Dienstleister. Auch hier hat der EuGH neue Fakten geschaffen: Der Schufa-Score darf nicht als alleiniges Bewertungskriterium herangezogen werden, weil der Schufa-Score eine “Automatisierte Entscheidung” darstellt und die ist nach der aktuellen Entscheidung aus Luxemburg unzulässig

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961