Golf 6 muss zurückgerufen werden

Gute Chancen für Neuauflage des Abgasskandals: KBA muss Golf 6 zurückrufen

/ 21.02.2023 / / 18

Zu viele Unstimmigkeiten – die Außenwirkung des Kraftfahrtbundesamtes im Abgasskandal war alles andere als souverän. Nun fällt ausgerechnet die Genehmigung von Software-Updates der Behörde auf die Butterseite. Vor dem Verwaltungsgericht Schleswig wurde das KBA verurteilt, den Freigabebescheid für ein 2016 an einem Golf 6 mit EA 189-Motor zurückzunehmen. In der Konsequenz muss das Auto – und natürlich baugleiche Modelle, die das gleiche Update bekommen haben – jetzt zurückgerufen werden. Gelingt es Volkswagen nicht, ein funktionierendes Update zu entwickeln und mit weiterer Hardware Sorge zu tragen, dass NoX-Grenzwerte eingehalten werden, dann müssen die betroffenen Autos stillgelegt werden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Zwangsstilllegung – Dieses Totalverlustrisiko ist für die betroffenen Autobesitzer absolut real. Dadurch könnte für viele, die sich bislang nicht zu einer Klage durchringen konnten, nun doch der Weg zum Landgericht zur Option werden, um den Schaden in Grenzen zu halten. Es ist auch davon auszugehen, dass drohende Stilllegungen dafür sorgen werden, dass eigentlich gut erhaltene Dieselfahrzeuge extrem im Wert sinken werden und eine Klage auch durch die veränderte Marktsituation attraktiv wird.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961