Pexels

Was sich der Gast wünscht

/ 13.08.2021 / / 9

Wohin kehrt man als Kunde oder Gast gerne zurück? Genau, dorthin, wo man bereits gute Erfahrungen gesammelt hat. Wenn man sich nur an Gutes und an überhaupt nichts Schlechtes erinnern kann, ist dies meistens ein sehr gutes Zeichen für den Anbieter oder im Fall eines Restaurants oder einer Bar des Gastgebers. Klar sind dabei die Menschen, die hinter einem Dienstleister stecken, der wichtigste Faktor. Doch ohne die richtige technische Hilfe ist auch der charismatischste Gastgeber irgendwann einmal mit seinem Latein am Ende.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Komplikationen und Taschenrechner waren früher

Man stelle sich vor, Sie gehen in ein Restaurant. Die längste Zeit klappt alles vorzüglich, das Essen ist hervorragend, die Getränke ebenso. Doch wenn es um die Bezahlung geht, klappt auf einmal nichts mehr. Der Kellner muss auf einmal die ganze Bestellung rekonstruieren und von Hand zusammenzählen. Das ist umständlich, dauert eine halbe Ewigkeit und braucht Nerven. Gleichzeitig können dabei so einfach Fehler passieren. Plötzlich kostet das Nachtessen mehr als man eigentlich hätte bezahlen müssen und die Stimmung ist im Keller,

Natürlich ist dieses Szenario nicht sehr realistisch. Die meisten Restaurants sind heutzutage mit ausgezeichneten Kassensystemen ausgestattet, die über eine Vielzahl von Funktionen verfügen. Dies gilt zum Beispiel für ein Kassensystem von Tillhub, das über eine All-in-one-Lösung für allerlei gastronomische Betriebe verfügt. Egal ob für eine kleine Pop-up Bar oder ein größer angelegtes Restaurant, ein solches System bietet den Gastronomen viele Optionen. Sie können beispielsweise spezielle Aktionen oder Rabatte generieren, ohne dass den Kunden dabei unnötige Komplikationen zugemutet werden müssen.

Abläufe, die wie geölt erscheinen

Ein cleveres Kassensystem bringt eine Menge Schwung in Abläufe, in die man als Kunde gewöhnlich nur wenige Einblicke erhält. Wie erfährt der Pizzaiolo beispielsweise davon, was ein Kunde für seine Pizza genau bestellt hat? Mancher Gast möchte schließlich mehr als die gewöhnliche Pizza Margherita und vielleicht auch bei einer gut belegten Pizza noch einen Sonderwunsch. Wenn die Bestellung elektronisch erfasst und direkt in die Küche, respektive zum Ofen weitergeleitet wird, geht keiner dieser Sonderwünsche verloren. Und gerade damit kann ein Restaurant jederzeit bei seinen Gästen punkten.

Quelle: Pexels

Selbst das beste Essen samt Nachtisch ist auch irgendwann einmal fertig gegessen. Dann eilt es vielleicht, weil die eine oder andere Person bald wieder zurück ins Büro oder nach Hause muss. Gerade mittags, bei einem Business Lunch, ruft vielleicht schon bald der nächste Call im Büro. Entsprechend muss es beim Bezahlen schnell gehen. Wenn dann alles schon auf dem Tablet der Bedienung erscheint, klappt das auch alles wunderbar. Dank der Möglichkeit, heutzutage Belege auch einfach per E-Mail zu versenden, ist ein modernes elektronisches Kassensystem zudem auch noch umweltfreundlich.

Mehr Zeit für das Wesentliche

Statt wegen missratener Kommunikation ständig hin und her fragen zu müssen, bleibt für beide Seiten mit einer guten Softwarelösung viel mehr Zeit für das Wesentliche. Je nach Lokal darf das natürlich auch gerne ein wenig Smalltalk sein. Oder man kann sich als Gast die Vorzüge gewisser Gerichte ebenso besser erklären lassen wie die Möglichkeiten zur Kombination mit einem guten Tropfen Wein. Genau auf solche Aspekte kommt es doch an, wenn man sich für ein Restaurant immer und immer wieder entscheidet.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Hallo, das ist ein Urteil aus der Schadstoffklasse 6 (EVO), es gibt aber auch...
  • Bernd: Guten Tag, bezieht sich dieses Urteil auf den Q7 4M ab Baujahr 2015 oder auf den...
  • Sven Dummann: die WVB Centuria bedient sich unredlicher Mittel zur Erschleichung von...
  • Mario Schwarz: Mir war fremd, dass sich der Neupreis für den Wagen auf mehr als 50.000 Euro...
  • Franz Fischer: Hallo, ich hatte Ende 2018 etwa 200 € auf meinem Konto bei xmarkets und einen...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961