Verbraucherschützer mahnen Volksbank Nürnberg ab

/ 21.12.2016 / / 81

„VR Sparplan 4 +“ – Das hörte sich gut an, und so vertrauten viele Kunden der Volksbank Nürnberg ihr gutes Geld der heimischen Lieblingsbank an. Sparverträge mit bis zu 25 Jahren Laufzeit wurden damals abgeschlossen – natürlich auch zur Freude der Bank, die damit auf dem Kapitalmarkt noch gute Erträge erwirtschaften konnte. Wer konnte denn damit rechnen, dass die Zinsen so fallen?

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Und nun: In Zeiten zu niedriger Zinsen rechnet sich das für die Bank nicht mehr. Wen wundert’s da, dass die Volksbank Nürnberg kreativ wird und ihre zum Vertragsschluss dafür geltenden Geschäftsbedingungen nach möglichen Auswegen aus dem Dilemma durchforstet.

Dass sie das derart unverfroren macht, wie der Bundesverband der Verbraucherzentralen anprangerte, erstaunt sogar Branchenexperten. Mit ihrem Vorhaben, Sparverträge innerhalb von drei Monaten aufkündigen zu können, hat sich die VoBa Nürnberg nun eine Abmahnung der Verbraucherschützer eingefangen und wohlmöglich ein Eigentor geschossen.

Die VZBV argumentiert, dass die Bankkunden zwar ein 25-jähriges Nutzungsrecht haben, das auf eigenen Wunsch binnen drei Monaten beendet werden kann. Die Möglichkeit, den Vertrag aufzukündigen könne der Bank aber nicht zustehen, denn diese stehe mit ihrem Verkaufsversprechen im Wort.

Die Erfahrung lehrt, dass das letzte Wort wohl vor Gericht gesprochen wird. Rechtsanwalt Ralf Buerger, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Hagen: „Die Kreativität der Nürnberger wird Schule machen und wir erwarten, dass auch andere Banken deutschlandweit versuchen werden, ihre Kunden nicht nur aus Bausparverträgen zu drängen, sondern auch aktuell sehr kundenfreundliche Sparverträge zu kündigen!“

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Mehr Infos auf www.anwalt4you.net

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961