Steilmann-Insolvenz trifft Aktionäre und Anleihegläubiger

/ 24.03.2016 / / 353

Die Nachricht traf Aktionäre und Anleihegläubiger überraschend: Die Steilmann SE aus Bergkamen hat Insolvenzantrag gestellt, denn sowohl der Börsengang im Dezember 2015 alles andere als zufriedenstellend verlaufen war galt die gesamte Firmensituation bislang als nicht insolvenz-gefährdet.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Börsengang hatte dringend benötigtes Kapital in das Unternehmen spülen sollen. Die Hoffnungen erfüllten sich nicht denn es gelang gerade mal die zur Gründung einer Aktiengesellschaft notwendigen 8,8 Millionen Euro einzusammeln. Die angekündigten Expansionspläne konnte man damit nicht bedienen.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Weiter Themen und Infos zur Steilmann SE auf www.kapitalschutz.de finden

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961