DF Deutsche Forfait AG beantragt Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

/ 24.05.2017 / / 28

2013 hat die DF Deutsche Forfait AG eine Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1R1CC4 / WKN A1R1CC) mit einem Emissionsvolumen von 30 Millionen Euro begeben. Bei einer siebenjährigen Laufzeit sollte der Zinskupon 7,875 Prozent betragen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Nachdem das Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geriet, haben die Anleihegläubiger im Zuge der Restrukturierungsmaßnahmen einer Änderung der Anleihebedingungen zugestimmt. Dabei wurde eine Senkung des Zinssatzes rückwirkend vom 27. Mai 2014 bis zum 27. Mai 2018 auf 2 Prozent p.a. vereinbart. Danach soll der ursprüngliche Zinssatz wieder gelten.

Allerdings hat das Unternehmen inzwischen Insolvenzantrag gestellt. Weiterlesen bei kapitalschutz.de

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Halo Frau Fischer, es geht grundsätzlich um Autos mit SCR-Katalysator. Also wenn Sie...
  • Ingrid Fischer: Hallo, ich habe Anfang 2018 einen C 220 CDI, BJ 2005, gekauft. Betrifft mich...
  • Redaktion: Hallo Bernd, ich denke, dass das nicht nötig ist. Das KBA hat eine Pressemitteilung...
  • bernd: Weiss evtl. jemand, ob bereits ein Beweisverfahren für den AUDI Q7 (ab. Bj. 2015) 200KW...
  • Gert: Hallo, Euer Thema ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht kann man doch noch zu einer...