Bundesgerichthof: Schwarzhandel mit Tickets nicht grundsätzlich verboten

/ 19.12.2014 / / 15

Der Schwarzmarkthandel mit Fußball Eintrittskarten  boomt, ist aber grundsätzlich  nicht verboten. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof geklärt und damit mit dem Mythos aufgeräumt, das Schwarzhandel grundsätzlich verboten ist. Es bleibt aber dabei , dass Schwarzhandel eine Möglichkeit ist, schnell schnell an viel Geld zu kommen und dies von vielen Anbietern in einer rechtlichen Grauzone ausgenutzt wird, 

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Fans zahlen völlig überzogene Preise für Weltmeisterschaft, Bundesliga oder Champions League und das ist den Clubs ein Dorn im Auge. Aber es ist professionellen Kartenhändlern nicht untersagt, Eintrittskarten von Privatpersonen abzuwerben um  die neue  erworbenen Karten auf Internetportalen oder anderen diversen Verkaufsplattformen meistbietend zu versteigern.  Um dies zu verhindern verkauft der DFB bei WM Spielen nur noch 4 Karten pro Person .“ Wir wollen verhindern, dass sich Dritte auf Kosten der fußballbegeisterten Allgemeinheit bereichern“, heiß es beim DFB. Viele Vereine aus der Bundeliga haben ähnliche Probleme. Schalke hat Konsequenzen gezogen  und in Einzelfällen viel zu teuer angebotenen Karten gesperrt. Damit wird der Kartenkauf zum Risiko. Ob das aber rechtlich in Ordnung ist?

Hier Informationen zum BGH-Urteil zur Legalität des Karten-Schwarzmarktes lesen

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Ebay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...