PROKON soll saniert werden

/ 24.05.2017 / / 35

Am 03.07.2014 haben der Insolvenzverwalter der Prokon Regenerative Energien GmbH, Dr. Penzlin, und drei Anlegervereinigungen in einer gemeinsamen Erklärung bekannt gegeben, dass die insolvente Gesellschaft über einen Insolvenzplan saniert werden soll.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Insolvenzplan soll verschiedene Optionen für die Anleger bieten.

So soll es eine Eigenkapitalkomponente, die Möglichkeit zum Ausstieg und eine Barzahlung aus Verkaufserlösen geben. Die Eigenkapitalkomponente ist für Anleger, die ihre Genussrechte in Eigenkapital wandeln und so Gesellschafter von Prokon werden wollen. Die Anleger hätten dann auch Mitbestimmungsrechte.

Die Umwandlung eines Teils der Genussrechte in eine handelbare Anleihe gibt denjenigen Anlegern eine Möglichkeit zum Ausstieg, die nicht investiert bleiben wollen.

Des Weiteren sollen die Anleger auch die Möglichkeit erhalten, das Geld im Unternehmen zu belassen und so weiteres Eigenkapital zu erwerben. Dies soll durch eine Barzahlung aus den Verkaufserlösen der Unternehmensteile und Beteiligungen, die nicht zum Kerngeschäft von Prokon gehören, ermöglicht werden.

Auf der Gläubigerversammlung am 22.07.2014 in Hamburg soll nun darüber abgestimmt werden, ob Dr. Penzlin einen entsprechenden Insolvenzplan ausarbeiten soll.

Nähere Informationen unter http://www.roessner.de/prokon

oder bei

Rössner Rechtsanwälte

Redwitzstr. 4, 81925 München

Tel.: 0049 89 99 89 22-0, Fax 0049 89 99 89 22-33

www.roessner.de

 

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Karl Heinz: Naja dann beeil dich mal wenn du 140000€ mit mtl. 100€ abzahlen willst. Würde ja nur...
  • Marcel: Uns hat es nach 5 Jahren PayPal-Nutzung getroffen. Am 3. März hat uns PayPal geschrieben:...
  • Rolf Zuppinger: Hallo ist mir auch so passiert, nur habe ich bezahlt in der Hoffnung meine...
  • Armin: Wir haben noch einiges an Schrott Zuhause im Garten herumliegen und wollten diesen...
  • Udo Schmallenberg: Das verjährt leider Ende des Monats. Ist beim 3er ohnehin nicht so einfach. LG...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961