Bundestagswahl 2013: Union gewinnt, FDP fliegt raus

/ 24.05.2017 / / 31

Der große Gewinner der Bundestagswahl ist die CDU/CSU. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kommt die Union auf 41,5 Prozent der Stimmen und verpasste die absolute Mehrheit damit nur knapp. Lange Gesichter hingegen beim bisherigen Koalitionspartner: Die FDP kommt nur auf 4,8 Prozent der Stimmen und ist damit nicht mehr im Bundestag vertreten.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Angela Merkel bleibt damit wohl Bundeskanzlerin. Allerdings muss sie sich auf die Suche nach einem neuen Koalitionspartner machen. Rechnerisch möglich ist eine eine Große Koalition aus Union und SPD sowie eine schwarz-grüne Koalition.

Obwohl SPD und Grüne damit die Chance haben, Regierungspartei zu werden, zählen sie zu den großen Verlieren der Wahl. Die Sozialdemokraten konnten nur leicht zulegen und kamen auf 25,7 Prozent, die Grünen mussten Verluste hinnehmen und kamen nur noch auf 8,4 Prozent. Die Linke (8,6 Prozent) ist damit die drittstärkste Fraktion im neuen Bundestag. In dem ist die FDP nach ihrem historischen Wahldebakel nicht mehr vertreten.

Neben der Union darf sich auch die AfD als Gewinner fühlen. Zwar verpasste die AfD knapp den Sprung über die 5-Prozent-Hürde, schaffte aber mit 4,7 Prozent aus dem Stand einen Achtungserfolg.

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ergibt sich im neuen Bundestag folgende Sitzverteilung: Union 311 Sitze, SPD 192 Sitze, Linke 84 Sitze und Grüne 83 Sitze. Damit wäre auch eine hauchdünne Mehrheit für eine Koalition aus SPD, Grünen und Linken möglich – aber unwahrscheinlich.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Hallo, das ist ein Urteil aus der Schadstoffklasse 6 (EVO), es gibt aber auch...
  • Bernd: Guten Tag, bezieht sich dieses Urteil auf den Q7 4M ab Baujahr 2015 oder auf den...
  • Sven Dummann: die WVB Centuria bedient sich unredlicher Mittel zur Erschleichung von...
  • Mario Schwarz: Mir war fremd, dass sich der Neupreis für den Wagen auf mehr als 50.000 Euro...
  • Franz Fischer: Hallo, ich hatte Ende 2018 etwa 200 € auf meinem Konto bei xmarkets und einen...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961