Bundestagswahl 2013: CDU gewinnt deutlich

/ 24.05.2017 / / 33

Angela Merkel bleibt aller Voraussicht nach Bundeskanzlerin. Die CDU/CSU legte deutlich zu, die SPD verzeichnet nur leichte Zugewinne. Nach einer Hochrechnung von 18.55 Uhr könnte es für die Union zur absoluten Mehrheit reichen. Die FDP wäre nicht mehr im Bundestag vertreten. Auch die AfD wäre knapp an der 5-Prozemt-Hürde gescheitert.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Es bleibt allerdings spannend. Entscheidend für die Regierungsbildung wird sein, ob FDP oder AfD noch den Sprung in den Bundestag schaffen. Dann hätte die Union keine absolute Mehrheit.

Schafft die CDU/CSU die absolute Mehrheit nicht, wäre eine Große Koalition möglich oder auch eine Koalition aus Union und Grünen.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Sicher scheint momentan nur, dass Merkel Kanzlerin bleibt.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961