Offene Immobilienfonds: Übersicht Ausschüttungen SEB Immoinvest, DEGI Europa, CS Euroreal

/ 24.05.2017 / / 215

Aktuell befindet sich eine Vielzahl von Offenen Immobilienfonds in der Abwicklungsphase. In der folgenden Aufstellung finden betroffene Anleger eine Übersicht, welche Auszahlungen durch die Fonds SEB Immoinvest, DEGI Europa, CS Euroreal bereits getätigt wurden. Die Auszahlungen geben überwiegend Auskunft über die mehr oder weniger erfolgreichen Immobilienverkäufe der Immobilienfonds.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht

Die IVA Rechtsanwalts – AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Auszahlungen des SEB Immoinvest

Auszahlung    Juni 2012                  pro Anteil 10,25 Euro

Auszahlung    Dezember 2012       pro Anteil 1,24 Euro

Auszahlung    Juli 2013                   pro Anteil 3,16 Euro

 

Auszahlungen des DEGI Europa

Auszahlung    Januar 2011               pro Anteil 9,70 Euro

Auszahlung    Juli 2011                     pro Anteil 1,85 Euro

Auszahlung    Januar 2012               pro Anteil 3,00 Euro

Auszahlung    Juli 2012                     pro Anteil 1,55 Euro

Auszahlung    Januar 2013               pro Anteil 0,60 Euro

 

Auszahlung des CS Euroreal

Auszahlung    Juli 2012                     pro Anteil 4,30 Euro

Auszahlung    November 2012         pro Anteil 4,40 Euro

Auszahlung    Juni 2013                    pro Anteil 1,05 Euro

 

Schadensersatz weiterhin möglich

Anleger, die die restliche Zeit der Abwicklung nicht abwarten möchten und kein Substanzverlust erleiden wollen, können je nach Einzelfall weiterhin Schadensersatzansprüche geltend machen. So hat uns eine Vielzahl von Anlegern übereinstimmend berichtet, dass sie bei der Wahl der Kapitalanlage in Bezug auf das Risiko stets auf Sicherheit bedacht waren. Über die mit einer Investition verbundenen Risiken wurden sie regelmäßig nicht aufgeklärt.

Weitere Informationen rund um das Thema Offene Immobilienfonds;: www.anlegerschutz.ag

Autor: Rechtsanwalt Jan Finke

 

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Geld & Aktien / Verbraucherschutz Schlagwörter: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Liebe Leute, ihr könnt euch das Spammen hier echt sparen – eure...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das kann ich hier leider nicht beantworten. Das kann eigentlich nur ein...
  • Wolfgang Rutschow: Wenn in der obersten Geschoßdecke eines Bürohauses eine Aussparung von 4 x 4 m...
  • Peter Buschman: Meine Frau ist seit einiger Zeit oft nicht zu Hause und die Erklärungen scheinen...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das hat auch nichts mit Adblue zu tun – es geht um die Vorstufe,...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961