Aigner fordert Banken zur Senkung der Dispo-Zinsen auf

/ 24.05.2017 / / 77

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner setzt sich für eine Senkung der Zinsen für einen Dispokredit ein. Aigner präsentierte heute in Berlin eine Studie, wonach Banken und Sparkassen zum Teil deutlich überhöhte Dispo-Zinsen verlangen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Verbraucherministerin betonte, dass die Geldinstitute die überhöhten Dispo-Zinsen senken müssen. Laut der vorgelegten Studie könnten die Banken schon bei Zinssätzen von zehn Prozent profitabel arbeiten. Tatsächlich läge der Zinssatz aber zum Teil bei mehr als 14 Prozent, berichtet Welt Online. Im Herbst soll es ein Spitzengespräch mit den Banken geben.

Mehr Informationen: Welt Online

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961