NRW kauft Steuersünder-CD

/ 14.07.2012 / / 36

3,7 Millionen Euro soll das Land NRW für eine neue Steuersünder-CD aus der Schweiz gezahlt haben. Sie soll Steuervergehen im Umfamng von mehr als 150 Millionen Euro dokumentieren und belastet Deutsche, die im Bankhaus Coutts Erspartes an der deutschen Steuer vorbei angelegt hatten. Die Bank ist eine Tochter der Royal Bank of Scottland. Pikant am aktuellen CD-Deal ist das geplante Abkommen der Bundesrepublik Deutchland mit der Schweiz, nachdem Deutsche Guthaben auf Schweizer Bankkonten demnächst pauschal, nachträglich und vor allem anonym versteuern können dürfen.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Maxi S.: Warum wirst du denn gleich so ausfallend “Leck mich…”, du kennst doch...
  • Redaktion: Ich wäre aktuell bei Werkstattaufenthaten vorsichtig und würde es mir schriftlich...
  • Norbert: Hallo, Richard, ja, das ist mir auch schon aufgefallen, zwar nicht sehr oft, aber v.a....
  • Falk: Hab meinen T6 110kW TDI, DSG seit knapp 2 Wochen … PKW M1-Zulassung … wohl mit...
  • Redaktion: Hallo Richard, ich habe einen T6 mit Nutzfahrzeugzulassung, an dem definitiv KEINE...