NRW kauft Steuersünder-CD

/ 14.07.2012 / / 36

3,7 Millionen Euro soll das Land NRW für eine neue Steuersünder-CD aus der Schweiz gezahlt haben. Sie soll Steuervergehen im Umfamng von mehr als 150 Millionen Euro dokumentieren und belastet Deutsche, die im Bankhaus Coutts Erspartes an der deutschen Steuer vorbei angelegt hatten. Die Bank ist eine Tochter der Royal Bank of Scottland. Pikant am aktuellen CD-Deal ist das geplante Abkommen der Bundesrepublik Deutchland mit der Schweiz, nachdem Deutsche Guthaben auf Schweizer Bankkonten demnächst pauschal, nachträglich und vor allem anonym versteuern können dürfen.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Die Regeln stehen noch nicht fest aber ich denke, dass das nicht rückwirkend geht. Lg...
  • Marius Krehan: Ich habe schon einmal Ärger mit VW bezüglich eines defekten Motors gehabt t5 180...
  • Jonas: Hallo Wir haben im April 2018 einen Neuwagen bestellt. Auslieferung ist für November...
  • Romana: Ich habe das Problem mit der T&E Net Services GmbH, hinterlegt war paypal als...
  • Meike: In diesem Fall wird nicht viel zu holen sein bei den Geschäftsführern. Dafür reden wir...