Schufa prüft Möglichkeit der facebook-Recherche

/ 07.06.2012 / / 40

Die Schufa hat eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die bis September diesen Jahres ernsthafte Vorschläge erarbeiten soll, um Informationen über facebook-User zu sammeln. Was Daten- und Verbraucherschützer entsetzt: Die Schufa will aus den Angaben der facebook-User Rückschlüsse auf deren Finanzkraft schließen, bzw. bestehende Schufa-Einträge durch die neuen Daten zu erweitern, um die Profile zu schärfen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Bleibt abzuwarten, wie weit die Schufa-Pläne geben. Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat schon angekündigt, den Prozess kritisch zu begleiten und notfalls auch einzugreifen, falls der Persönlichkeitsschutz der facebook-User unter den Schufa-Plänen leiden sollte.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Schufa
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Romana: Ich habe das Problem mit der T&E Net Services GmbH, hinterlegt war paypal als...
  • Meike: In diesem Fall wird nicht viel zu holen sein bei den Geschäftsführern. Dafür reden wir...
  • Irina: Eine Frechheit, die Umtauschprämie nur auf wenige bestimmte Städte einzuführen! Wir sind...
  • Frank: Bisher ist hierzu anscheinend wenig passiert. Der eine oder andere Versicherer wird auch...
  • Jörg Romppel-Güttler: Hewlett Packard nimmt sich die Frecheheit raus Drucker zu deaktivieren,...