Transfer-Gesellschaft gescheitert: Kündigungswelle bei Schlecker

/ 04.04.2012 / / 65

Nach der Insolvenz der Drogerie-Kette Schlecker hatten tausende Mitarbeiter bis zuletzt auf Rettung gehofft. Vergeblich. Die Politik ließ diese Hoffnung mit ihrem Nein zu einer Transfergesellschaft sterben. Ausbaden müssen diese Entscheidung wieder einmal die Arbeitnehmer. Nach übereinstimmenden Medienberichten droht rund 11.000 Schlecker Mitarbeitern die Kündigung. Nach der politischen Entscheidung, keine Bürgschaften zu gewähren, hat der Insolvenzverwalter zahlreichen Mitarbeiterinnen der Firma Schlecker die Kündigung bereits ausgesprochen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die betroffenen Mitarbeiter der Drogerie-Kette Schlecker müssen diese Kündigung allerdings nicht klaglos hinnehmen. Die Rechtsanwälte Ebener & Siebold empfehlen, umgehend Klage gegen diese Kündigung zu erheben. Friedrich-W. Ebener, Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht: „Die Frist für die Klage beträgt ab Zugang der Kündigung drei Wochen. Im arbeitsgerichtlichen Verfahren wird geprüft, ob die soziale Auswahl der Mitarbeiterinnen möglicherweise grob fehlerhaft erfolgte.“

Die Rechtsanwälte Ebener & Siebold beraten die betroffenen Schlecker Mitarbeiter sowohl unter arbeitsrechtlichen als auch sozialrechtlichen Aspekten, wie z.B. Arbeitslosengeld, Insolvenzgeld, Krankengeld oder Rente.

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.ra-ebener-siebold.de/

Rechtsanwälte Ebener & Siebold
Rotthauser Str. 5, 45879 Gelsenkirchen
Tel.: 0209/274316 oder 0209/274317
Fax: 0209/272922
E-Mail: info@ra-ebener-siebold.de
www.ra-ebener-siebold.de

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Arbeit & Job Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • HN: Hallo Bulli Fahrer, ich möchte einen T6 Multivan Edition 150PS, Schaltgetriebe EZ April 2018...
  • S. Kaiser: Vielen Dank auch von mir Herr Schmallenberg!
  • Dagmar Landner: Tbaum mediazeitschrift kommt nicht mehr zahlen aber 2.2 Euro für die Zeitschrift...
  • Roland: Ich war letzte Woche zum ersten Ölservice nach dem Kauf im Juni 2017 beim Händler. Der...
  • Zetzsche: Es ist eine Katastrophe, mein Anwalt hat VW geschrieben doch es kam bis heute nichts...