Aus für teure Warteschleifen

/ 24.05.2017 / / 120

Lange Warteschleifen am Telefon kosten nicht nur Zeit, sondern vor allem auch Geld. Damit soll jetzt Schluss sein – zumindest was das Geld betrifft. Nach dem Bundestag stimmte am Freitag auch der Bundesrat für die Reform des Telekommunikationsrechts. Den Kompromiss hatte der Vermittlungsausschuss am Mittwoch ausgearbeitet.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Für die Kunden bedeutet dies einige wichtige Änderungen, zum Beispiel das Verbot teurer Warteschleifen und die Preisansageverpflichtung bei Call-by-Call Dienstleistungen, der reibungslose Wechsel zu einem günstigeren Anbieter und die vertragsunabhängige Mitnahme der Mobilfunknummer sowie verschärfte Regelungen beim Datenschutz, teilt der Bundesrat in einer Presseerklärung mit. Tritt die Novellierung in Kraft, müssen Warteschleifen zum Ortsnetztarif, unter herkömmlichen Mobilfunkrufnummern oder kostenfreien Rufnummern erreichbar sein. Allerdings gilt eine einjährige Umstellungsphase.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Weitere Punkte in dem Reformpaket: Bund und Länder wollen künftig bei der Vergabe von Frequenzen intensiver zusammen arbeiten und der Ausbau des Breitbandnetzes soll weiter von der KfW gefördert werden.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961