Film über isharegossip-Beitrag in Akte

/ 27.05.2011 / / 71

Auf der sat1 Homepage ist der investigative Beitrag über den angeblichen Herausgeber der isharegossip-Herausgeber schon seit Stunden nicht mehr online. Die verbliebenen Beitrage auf Youtube sind “kalt gestellt”. Offensichtlich ist es dem Sender zu peinlich, wie ein Trittbrettfahrer das Akte-Team so an der Nase herumführen konnte. Wie mit dem Thema umgegangen wird, kann hier ganz gut nachvollzogen werden.

Blog von Daniel Bröckerhoff

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: isharegossip

Ein Kommentar zu “Film über isharegossip-Beitrag in Akte”

  1. konsumer sagt:

    Ich finde, das Akte Team hatte sauber recherchiert. Manuel T war ja ein Mitarbeiter von Gossip.

    Denkbar ist auch folgendes Zenario: Von Seiten von Gossip wird behaupetet, Manuel T. ist ein Trittbrettfahrer, um ihn aus dem Knast zu holen.

    Weil, ein Cheffe im Knast ist nicht gut, mit all dem Insider wissen.

    Übrigends Film ist noch da
    http://dai.ly/kPCj4S

    Admin: Fred deine Loyalität zur Akte in allen Ehren, aber wenn das gut recherchiert war, dann hab ich echt keine Ahnung von meinem Job und gebe das Schreiben auf. Weißt du wir recherchieren hier in unserer knappen Freizeit ohne einen Pfennig dafür zu bekommen und die haben den ganzen Tag Zeit, mehrköpfige Teams, eine ganze Redaktion und dann sowas?? Es gibt eine Stellungnahme von Manuel T., dass er NICHT der Herausgeber ist. Ich meine, deutsche Staatsanwälte prüfen sowas auch, bevor sie Leute wieder laufen lassen und gerade die Schwerpunktstaatsanwaltschaft Frankfurt fackelt offensichtlich nicht lange. Alleine wie schnell die PM der Lübecker Polizei wieder aus dem Netz war und der Hinweis der Pressestelle: “Infos gibt es nur in Frankfurt”. Da ist schon Druck dahinter und diesem Druck hat Manuel T. halt nicht stand gehalten. Akte wird’s überleben…

    Wie auch immer, vielen Dank für den Link!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.