nachbarschaft24.net

/ 29.11.2009 / / 116

Viele Internetuser erhalten in diesen Tagen Mails/Post vom Anwalt bezüglich angeblicher Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Dienst nachbarschaft24.net. Ich hatte eigentlich gedacht, die gibt’s gar nicht mehr, aber offensichtlich werden die Adressdatenbanken zur Zeit intensiv noch mal nach eventuell Zahlungswilligen durchforstet. Ich persönlich rate nicht dazu, einfach nur nicht zu zahlen, sondern sich über Verbraucherzentrale oder Anwalt wirklich zu informieren was da los ist. Vielleicht ist es nur ein Bauchgefühl, aber ein einfaches Ignorieren der Forderung würde mir – wäre ich betroffen – nicht ausreichen. Der Anbieter verfolgt ein strategisches Ziel und scheint auch Prozesse einzuplanen. Ich sage natürlich “Zahl nicht” – aber ich sage auch: “Passt auf, vielleicht ist es genau das, was die aktuell wollen!” Ein Anwalt verdient an Prozessen und vielleicht gibt es Sachverhalte, die den Prozessausgang in ihrem Sinn beeinflussen, vielleicht ist gerade das der neue Weg?

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Adrian Fuchs von abzocknews.de hat sich etwas intensiver mit der Sache beschäftigt. Hier einige Hintergrundinfos:

Link zu ABZOCKNEWS

Was aktuell auffällt: Insbesondere auf rotglut.org wird munter gepostet von Leuten, die offensichtlich “Stimmung” machen, damit Opfer ihre teilweise uralten Nachbarschaftsrechnungen bezahlen sollen. Unter anderem wird eine Hamburger Anwältin zitiert die aussagt, dass man zahlen soll. Ich finde das bemerkenswert, weil es sowas in dieser Intensität bislang noch nicht gegeben hat.

Und noch ein Hinweis: Der Blogger Fastix selbst distanziert sich von den auf Rotglut.org eingestellten Beiträgen und somit gilt ab sofort: DRINGENDE WARNUNG VOR WWW.ROTGLUT.ORG!

Hier Rechtliches zum Theme nachbarschaft24.net lesen

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: nachbarschaftspost.com Schlagwörter:

Ein Kommentar zu “nachbarschaft24.net”

  1. Dominik J. sagt:

    Hallo, ich habe vor 4 Tagen solch ein schreiben bekommen. Wie kann mir geholfen werden? was soll ich jetzt tun? die ip-adresse in dem schreiben stimmt nicht mit der über ein die man auf dieser internetseite sieht.
    bitte um hilfe….
    Danke im voraus.

    Admin: Poste bitte mal die IP aus dem Schreiben an mich. Ansonsten: Geh zur nächsten Verbraucherberatung. Findest du eigentlich in jeder größeren Stadt in deiner Nähe. Wenn du minderjährig bist kannst du deine e-Mail-Adresse löschen. In aller Regel ist dann Ruhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Vergessen Sie das einfach! Das ist sicher ein Fake! LG Usch
  • Nathalie: Hallo, mein Mann wurde von einem Unternehmen namens IG GmbH kontaktiert. Sie leiten...
  • Hans Schubert: Habe nun meine Angebot erhalten, Interessantes Konzept aber m.E. liegt der...
  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961