…zur Lage der Nation

/ 24.05.2017 / / 15

99downloads.de, fabriken.de und rezepte-ideen.de waren die Abräumer der letzten Tage. Allein wenn man anhand der durchlaufenden Rechnungsnummern mal hochrechnet, dass zB. fabriken.de rund 200.000 Rechnungen verschickt hat und nur jeder 1000-ste zahlen würde, dann würden stattliche 16.800 Euro in den Betreiberkassen klingeln – nicht schlecht für 3 Tage Ohren zu halten.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Verbraucherschützer gehen aber davon aus, dass wesentlich mehr Leute irgendwann bezahlen. Bis zu zehn % halten Experten für realistisch, das wären dann schon 1,7 Millionen Euro. Von den 200.000 Rechnungsempfängern sind gerade mal 10.000 in Foren unterwegs, wo sie sich schlau machen können.

Ich bin nicht der Typ, der gern nach dem Staat schreit, aber hier läuft verdammt was schief.

Dann rufen hier Typen an, drohen mit Anwälten, die dann mit der Ankündigung einer einstweiligen Verfügung (!) ihren Mandanten etwas mehr Luft zu schaffen versuchen. Die Betreiber sind meiner Meinung kleine Kinder, allenfalls unerfahrene Jugendliche, die nicht mal abchecken, was sie da tun. Das ist für die ein Riesen-Abenteuer.

However: Morgen schalte ich hier keine Kommentare frei, weil ich in Dortmund auf der Mopedmesse bin. Brauche eine neue Hurra-Tüte für meine F800S – vielleicht sieht man sich am BMW-Stand…

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Ein Kommentar zu “…zur Lage der Nation”

  1. Ulrich sagt:

    Hallo Admin,

    Was ist mit der Hurra-Tüte? Alles im Grünen?

    Zum Thema selbst:
    Das ist noch viel schöner für die Abzocker, die in ihrer schwindeligen Bilanz bestimmt auch schon eine vorkalkulierte Kostenstelle für “Berechtigte Widerspruchskosten von Einzelnen” eingeplant haben.

    Das Problem in diesem tollen Rechtsstaat mit der obergeilen freiheitlichen, demokratischen Grundordnung und der hochgelobten Gewaltenteilung ist halt, dass der Beschuldigte mittlerweile mehr zu schützende Rechte als der Geschädigte hat.
    Wenn z.B. ein Internetabzocker (und so ist es leider) die gesamte Summe der Einzahlungen, die Betroffene aus Unkenntnis, Dummheit oder Scham geleistet haben letztlich behalten darf, dann kann dieser auch locker die dazu ggf. nur als Kleinigkeit sich ausmachenden Rückzahlundgen an Einzelne und Strafen zahlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Maxi S.: Warum wirst du denn gleich so ausfallend “Leck mich…”, du kennst doch...
  • Redaktion: Ich wäre aktuell bei Werkstattaufenthaten vorsichtig und würde es mir schriftlich...
  • Norbert: Hallo, Richard, ja, das ist mir auch schon aufgefallen, zwar nicht sehr oft, aber v.a....
  • Falk: Hab meinen T6 110kW TDI, DSG seit knapp 2 Wochen … PKW M1-Zulassung … wohl mit...
  • Redaktion: Hallo Richard, ich habe einen T6 mit Nutzfahrzeugzulassung, an dem definitiv KEINE...