facebook rudert zurück

/ 18.02.2009 / / 15

Ein typisch amerikanischer Rückzug: nach den heftigen Protesten aus Deutschland hat die Amerika-Zentrale von facebook in Sachen “Änderung der Nutzungsbedingungen” leicht zurück gerudert.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Zentrale der Community nahm den kritisierten Passus heraus, nach dem facebook auch nach Abmeldung einer Nutzer-Accounts alle Rechte an den veröffentlichten Daten und Bildern der User haben sollte. Gleichzeitig relativierte man die verbraucherschutzrechtlichen Bedenken aus Deutschland. Datenschutz sei für die facebook-Macher ein hohes Gut. Die Änderung der Nutzungsgebühren habe vielmehr einen Service-Hintergrund: bestehende Freundeskreise sollen nicht darunter leiden, dass sich ein Mitglied der Community abmeldet und die Rechte an gemeinsam genutzten Bildern mitnimmt.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: facebook Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Halo Frau Fischer, es geht grundsätzlich um Autos mit SCR-Katalysator. Also wenn Sie...
  • Ingrid Fischer: Hallo, ich habe Anfang 2018 einen C 220 CDI, BJ 2005, gekauft. Betrifft mich...
  • Redaktion: Hallo Bernd, ich denke, dass das nicht nötig ist. Das KBA hat eine Pressemitteilung...
  • bernd: Weiss evtl. jemand, ob bereits ein Beweisverfahren für den AUDI Q7 (ab. Bj. 2015) 200KW...
  • Gert: Hallo, Euer Thema ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht kann man doch noch zu einer...