UWG, UGP und der unlautere Wettbewerb

/ 24.05.2017 / / 49

Die neue EU-Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken (UGP-Richtlinie) hat einen neuen gesetzlichen Rahmen für Verkaufsaktionen und Werbemaßnahmen geschaffen. Die Richtlinie enthält 31 “gebannte” Geschäftspraktiken, die als deutsches Recht im neuen UWG parlamentarisch zwar noch nicht eingeführt sind, aber dennoch schon im EU-Rahmen geltendes Recht sind. Verstöße können also bereits angemahnt werden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Generell sind unzutreffende Behauptungen der Verfügbarkeit eines Produktes verboten. Wer z.B. als Brennholzhändler behauptet, er könne z.B. in Warstein Brennholz liefern, dieses aber dort nicht vorrätig hat und eine Logistik erst organisieren muss, der handelt gegen die UGP-Richtlinie und betreibt unlauteren Wettbewerb. Produkte müssen verfügbar sein und dürfen nicht als Lockangebote dienen, um den Kunden zu anderen Produkten oder Leistungen zu überreden.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Ein Kommentar zu “UWG, UGP und der unlautere Wettbewerb”

  1. Mari Weise sagt:

    Danke für den Hinweis Udo. Das kann mich auch treffen. Ich liefere Pellets nicht palettenweise, sondern bevorrate mich nur sackweise zur Abrundung meines Sortiments. Nun tendiere ich dahin, die Mitgliedschaft in der Pelletgruppe zu beenden mit Bedauern, aus logistischen Gründen. Nochmals, herzlichen Dank für Deine Wahrheit&Klarheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Markus: Wichtig ist doch, dass wieder einmal etwas verboten wurde. Und die Müllverbrenner...
  • Manfred: Da fällt lite nur der Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler ein, seine Ansicht zum...
  • Christoph: Dass es im “DSGVO-Wahn” schon so weit kommt, Namen an den Haustüren zu...
  • Laura Heimisch: Sie haben Recht, ein sehr gutes sprachliches Niveau ist in Italien nötig, wenn...
  • Hengge: Ja jetzt unterstütz das kba mittlerweile schon die fahrzeughersteller die uns alle über...