Modernisiertes Landeslabor in Brandenburg eingeweiht

/ 16.04.2008 / / 40

Brandenburgs Verbraucherschutzminister Dietmar Woidke (SPD) hat nach umfassender Modernisierung das Landeslabor Brandenburg (LLB) in Potzdam eingeweiht. Die Einrichtung ist auf die Bereiche Futtermittelüberwachung, Düngemittelüberwachung und Überwachungsaufgaben auf Basis des Pflanzenschutzgesetzes spezialisiert. Gerade die Futtermittelüberwachung ist seit der BSE-Krise 2000/2001 in das öffentlichen Interesses gerückt.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Weil die gesetzlichen Aufgaben im gesundheitlichen Verbraucherschutz ständig zunehmen, wurden 2004 die im Land Brandenburg bestehenden Untersuchungseinrichtungen im Landeslabor Brandenburg zusammengeführt. Fusionsgespräche mit Berlin zur Bildung eines länderübergreifenden Labors im gesundheitlichen Verbraucherschutz sind im Gange. Eine gemeinsame Nutzung von Einrichtungen und Geräten in der Probenlogistik, der Probenaufbereitung, der Mikrobiologie und insbesondere der Analytik würde Zeit- und Kosten sparende Synergieeffekte bewirken.

Sponsor:

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Software für Fahrschulen: www.copilot.de

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961