Alles zum Thema: Themys & Dyke

Forderungen von Rechtsanwälten Themys und Dyke

/ 03.01.2024 / / 1.890

Das Schweizer Alpha Internet Services GmbH setzt mit Hilfe der eCollect AG Forderungen gegen angebliche Abonnenten von Flirtbörsen wie z.B. 50slove.de durch. Eine Steigerung des Drucks und damit eine Eskalation im Forderungsmanagement wird durch den Einsatz eines Rechtsanwaltsbüros vorgenommen. Die Kanzlei Themys und Dyke  fordert die Mitgliedsbeiträge für die angeblich kostenpflichtige Mitgliedschaften im Namen der Alpha Internet Services GmbH ein, verbunden mit den eigenen Gebühren, den Inkassokosten und Mahngebühren. Berechnet wird eine 6-monatige Premiumpartnerschaft, wobei unklar ist, ob zahlende Kunden nicht schon bald mit weiteren Forderungen für angeblich verlängerte Abonnements konfrontiert werden. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961