Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Jetzt auch offiziell – Unzulässige Abschalteinrichtung beim Bulli VW T6

/ 11.02.2021 / / 29

Jetzt ist auch offiziell beim VW T6 von einer unzulässigen Abschalteinrichtung die Rede. Halter bestimmter Diesel-Modelle des T6, die dem Rückruf unter dem Code 23Z7 bislang noch nicht nachgekommen sind, erhalten inzwischen unangenehme Post von ihren zuständigen Zulassungsbehörden. Darin werden sie dringend aufgefordert, den Rückruf zu befolgen und eine unzulässige Abschalteinrichtung entfernen zu lassen. weiterlesen

Code 23Z7 – KBA macht beim Rückruf für VW T6 ernst

/ 21.04.2021 / / 682

Unter dem Code 23Z7 hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bereits im April 2019 den Rückruf für Modelle des VW T6 angeordnet. Nun wird es ernst für die betroffenen Bulli-Fahrer, die dem Rückruf bislang nicht gefolgt sind. Derzeit fordert das  KBA sie erneut auf, ihren VW Transporter in die Werkstatt zu bringen und ein Software-Update aufspielen zu lassen. Ohne Update droht der Verlust der Fahrzeug-Zulassung. weiterlesen

Rückruf VW T5 und T6 des KBA – Code 37L8

/ 16.02.2020 / / 3.522

Unter dem Code 37L8 hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Rückruf für Modelle des VW T5 und T6 angeordnet und den Rückruf am 24. Januar 2020 veröffentlicht. Grund ist, dass die betroffenen VW-Transporter mit der Abgasnorm Euro 5 mehr Stickoxide als zulässig in die Luft pusten.

weiterlesen

KBA ruft VW Transporter T6 zurück – 23Z7

/ 02.05.2019 / / 730
VW-Bulli mieten

Durch den VW-Dieselskandal ist der Motortyp EA 189 zu trauriger Berühmtheit gekommen. Probleme gibt es jedoch auch beim Nachfolgemodell mit der Bezeichnung EA 288. Konkret geht es um den VV Transporter T6. Unter dem Code 23Z7 gibt es einen Rückruf für den T6, bei dem ein Software-Update aufgespielt werden soll, damit die Grenzwerte beim Stickoxid-Ausstoß eingehalten werden. weiterlesen