Stand der Verfahren gegen gebundene Vermittler der Infinus AG FDI

/ 30.07.2015 / / 26

Die Rechtsanwälte Nikolaus Sochurekt und Daniel Blazek sind aktuell intensiv mit Beratung und Prozessführung von ehemaligen gebunden Finanzberatern der Infinus AG FDI befasst. Aus gegebenem Anlass haben die Juristen nun eine Pressemitteilung verfasst, um den Stand der Verfahren zu dokumentieren. Die gemeinsame Pressemitteilung ist nachfolgend nachzulesen:

Infinus-Skandal – Anklage steht

/ 14.07.2015 / / 20

Ende 2013 flogen die mutmaßlich betrügerischen Geschäfte der Infinus-Gruppe auf. Seitdem sitzen auch mehrere ehemalige Manager in Untersuchungshaft. Nun ist die 757 Seiten umfassende Anklageschrift fertig. Der Strafprozess gegen die sechs Angeklagten könnte in wenigen Wochen eröffnet werden. weiterlesen

Infinus: OLG Schleswig weist Ansprüche gegen Infinus-Vermittler zurück

/ 20.03.2015 / / 21

Rund eineinhalb Jahre nach der Insolvenz der ehemaligen INFINUS  FDI AG liegt nunmehr der Kanzlei Peres & Partner die nach diesseitigem Kenntnisstand erste Entscheidung eines Oberlandesgerichts zur Haftung eines gebundenen Vermittlers vor. Rechtsanwalt Sochurek hatte das Verfahren bereits in der ersten Instanz für seinen Mandanten, einen ehemaligen tied agent der INFINUS FDI AG, erfolgreich zu einem Abschluss führen können (Urteil des Landgerichts Itzehoe vom 30.10.2014; Az. 6 O 122/14). Hierüber wurde bereits ausführlich berichtet. weiterlesen