Marktcheck zu Telomax GmbH

/ 17.02.2011 / / 165

Die Verbrauchersendung “Marktcheck” (SWR) berichtete über die Firma Telomax GmbH und deren Masche über Festnetzanrufe “Kunden” zu teuren Gewinnspielabos zu überreden. Auch wenn die Opfer sicher sind, keinen teuren Vertrag eingegangen zu sein, erscheinen Abbuchungen in Höhe von rund 40 Euro monatl. auf der Telekomrechnung.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Telekom sieht sich mehr als Opfer: Sie sei gesetzlich verpflichtet die Beiträge so genannter Drittanbieter einzutreiben. Experten sehen das grundsätzlich anders und auch die Bundesnetzagentur hat bereits in mehreren Fällen die Inkassierung für bestimmte Dienste der Telomax GmbH verboten. Die sieht sich übrigens auch nicht in der Schuld. Sie sei nur Verbindungsdienstbetreiber – Wortspielerien die den Opfern auch nicht viel nutzen. Im Falle der Gewinnspiele ist Telomax also nicht der Anbieter, sondern nur der der diesen Anbieterdienst technisch möglich macht.

Ausführlicher berichtet www.computerbetrug.de.

Alles eine alte Geschichte, wenn nicht in letzter Zeit in jeder News ums Thema Abzocke auch etwas Positives genannt wird. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt scheint sich als Schwerpunktsaatsanwaltschaft für den Bereich Internetabzocke nicht nur durch durch die aktzuellen Verfahren vor OlG und LG fit zu machen, sondern ist angeblich auch offiziell berufen, der Abzockerszene verstärkt auf die Finger zuschauen.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen, durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Eben diese fehlende Spezialisierung hat der deutschlandweit agierende Abzockerszene immer wieder Verfahrenseinstellungen gebracht. oft wurden Verfahren erst gar nicht eröffnet. In Frankfurt hatte jüngst das Landgericht die Aufnahme des Verfahrens abgelehnt, war dann aber vom Oberlandesgericht angwiesen worden, Abzockern den Prozess zu machen.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Telomax GmbH Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961