Teurer Schutz gegen lästige Telefonwerbung

/ 24.07.2009 / / 119

Vor fragwürdigen Angeboten der Firmen „Verbraucher Werbeschutzbund“ und „raus da“ warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. Beide Firmen versuchen per unerwünschtem Anruf, gutgläubigen Menschen mit ihren dubiosen Angebo-ten Geld aus der Tasche zu ziehen. Der „Verbraucher Werbeschutzbund e.V.“ mit Postfach in Rees an der holländischen Grenze, bietet für 89,95 Euro telefonisch ein „Datenschutz-Paket“ an, das vor unlauterer Werbung und gegen Datenmissbrauch schützen soll. Etliche Menschen haben sich bereits bei der Verbraucherzentrale beschwert, weil der Betrag vom Konto abgebucht wurde, obwohl sie wissentlich keinen Vertrag abgeschlossen haben.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Firma „raus da“ versucht nach Recherchen der Verbraucherzentrale mit einer ganz ähnlichen Masche an Geld zu kommen. „Um zukünftig unerwünschte Telefonwerbung einzuschränken“ kann man sich von diesem Unternehmen auf Telefonwerbesperrlisten setzen lassen und erhält Musterbriefe, um Abonnements oder teure Handytarife zu widerrufen. Die Unterlagen werden für 49,95 Euro per Nachnahme zugestellt, d.h. man „kauft die Katze im Sack“ bevor überhaupt eine Leistung erbracht wurde.

Schon mit ihren unerwünschten Werbeanrufen verstoßen diese Firmen gegen geltendes Recht, darauf weist die Verbraucherzentrale hin. Die vermeintlichen
„Verbraucherschützer“ ziehen arglose Verbraucher mit der gleichen Masche über den Tisch, gegen die sie scheinbar vorgehen wollen.

Die Verbraucherzentrale ruft nie unerwünscht bei Verbrauchern an. Sie empfiehlt, sich nicht auf Geschäfte mit selbst ernannten Verbraucherschützern einzulassen, Kontobewegungen sorgfältig zu kontrollieren und unberechtigte Abbuchungen schnellstmöglich zurückbuchen zu lassen. Sind durch die Telefonanrufe Verträge unlauter zustande gekommen oder untergeschoben worden, sollten sich Betroffene wehren und der Firma mitteilen, dass sie keinen Vertrag geschlossen haben oder schließen wollten. Zudem sollten sie vorsorglich widerrufen und die Firma zur Löschung aller gespeicherten Daten auffordern.

Zum Schutz vor unerwünschten Anrufen rät die Verbraucherzentrale:
Gehen Sie sparsam mit Ihren persönlichen Daten um. Gleichen Sie auch keine Daten per Telefon mit Fremden ab. Lassen Sie sich nicht in Gespräche verwickeln, wenn Sie unerwünscht angerufen werden. Seien Sie unhöflich und legen Sie einfach auf.

Hilfe und Unterstützung erhalten alle Rat suchenden Verbraucher in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. oder am Verbrauchertelefon montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr unter 09001 / 77 80 80 1 (für 1,50 Euro pro Minute aus dem Netz der Deutschen Telekom; evtl. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen und den Netzen anderer Anbieter). Mit den Telefonkosten sind die Kosten für die Beratung beglichen.
Quelle: VZ-RLP

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 5 Kommentare
Kategorien: Telefonwerbung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

5 Kommentare zu “Teurer Schutz gegen lästige Telefonwerbung”

  1. Sybille sagt:

    also ich kann nur gutes berichten bin jetzt seit einem monat dabei und bin echt zufrieden!der service ist gut und die anrufe sind auch schon weniger geworden!

    Admin: Und was beweist das, dass die Verbraucherzentrale zu Unrecht warnt und nur du den Stein der Weisen kennst???

  2. H. S. sagt:

    … Finger weg !!!

    Die Adressen von Euch sind gekauft
    worden und werden jetzt aus dem Ausland
    abtelefoniert, um Euch für diese
    „neue“ Geschäftsidee zu ködern!

    Gruss H.S.

  3. Edeltraud sagt:

    In gleicher Weise habe ich Anrufe erhalten.
    Zusenden für Info sei meine Kto.Nr. erforderlich!
    mich hat angerufen ein „Herr Michael Lorenz (?)“ i.A. „Telefonbremse.de“
    gehe davon aus, da ich Namen erst nach Rückfrage erhalten habe, getürkt !
    Er hatte Name, Adresse und mein Geburtsdatum !
    ..ihm liegen vor … seine Aussage meine Kontendaten!.. ich solle ihm der Bestätigung meiner Idendität meine Bankverbindung und Kto.Nr. benennen !!!
    Leute passt auf .. es ist Abzocke !!!

  4. Sandro sagt:

    wer hat schon was von der firma gehört oder gelesen und auch anrufe bekommen?

  5. Sandro sagt:

    bin heut zweimal von einer firma angerufen worden, unter ähnlichem namen wie oben beschrieben, angeblich um telefonwerbungen zu unterbrechen.

    deren internetseite: telefonbremse.de

    dabei soll man erstmal 54€ oder gar 59€ zahlen.
    keine ahnug, obs was seriöses ist oder doch lieber „finger weg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...
  • T.Berg: Anscheinend ist ein Ende in Sicht… Wer es glauben mag! https://www.automobilwoche...