Alles zum Thema: Mediapool & Friends UG

Hilfe nach Abzocke

Der Goldene Weg – 1. Hilfe gegen Internet-Betrug – Vorsicht Abzocke

/ 07.07.2023 / / 4.763

Nachrichten wie diese erhalten wir bis zu 20 am Tag:

“Ich habe eine Nachricht (SMS) mit einer Mahnung der eCollect AG über 53,92 € erhalten. Diese Forderung soll durch die Nutzung von XXS Nutzlos entstanden sein. Ich habe weder etwas gemietet, noch ein Abo abgeschlossen. Was kann ich in einem solchen Fall tun?”

In den vergangenen 20 Jahren der verbraucherschutz.tv-Geschichte habe ich eigentlich jede Anfrage persönlich und individuell beantwortet. Nun – man wird älter und die Anfragen mehren sich. Daher hier der Versuch einer allgemeingültigen Antwort auf das Thema “Was tun, wenn ich den Eindruck habe, ein Unternehmen zockt mich ab?” Bitte beachten Sie, dass ich ab sofort keine Anfragen (außer Tickets)  mehr beantworte, da alles, was ich weiß, hier niedergeschrieben ist – und ja, ich weiß, dass Sie meinen, Ihr Fall sei etwas Besonderes! Nein, ist er nicht, tausende sind ebenso betroffen. Wenn Sie von einem Unternehmen abgezockt wurden, dann finden Sie hier die Antwort auf Ihre Fragen. Dieser Artikel basiert auf 20 Jahren Verbraucherschutz-Arbeit. Darüber hinausgehende Anfragen werde ich nur noch über unser Ticket-System beantworten. Über unser Formular “1. Hilfe” können Sie auch mit einem passenden Anwalt verbunden werden. weiterlesen

Mediapool & Friends UG reicht Klage ein – verbotenefrauen.com

/ 16.06.2023 / / 684
Mediapool & Friends UG - verbotenefrauen.com

Die Mediapool & Friends UG verfolgt ihre finanziellen Interessen nun auch gerichtlich. Aber auf eine zugegebenermaßen spezielle Art und Weise: Es liegen Schreiben deutscher Amtsgerichte und nach Berichten von Opfern ebenso eines Kölner Anwaltes vor, das angebliche Nutzer der Plattform verbotenefrauen.com über die Eröffnung des gerichtlichen Verfahrens informiert. weiterlesen

Rechnung / Mahnung / Inkasso: Mediapool & friends UG – Nur Ärger statt SexyDate

/ 14.06.2023 / / 19.487
Mediapool & Friends UG

 

“SexyDate” und “VerboteneFrauen” sind vermeintliche Dating-Plattformen, die aufgrund eines angeblichen Vertragsschlusses hohe Mitgliedsgebühren mit Mahnung und Inkasso einfordern, sogar der Klageweg wird bestritten. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten gegen die Mediapool & Friends UG.

Inhaltsangabe:

Verbraucherschutz.tv hat seit Jahren mindestens ein kritisches Auge auf alle möglichen Sex- und Dating-Portale. In den letzten Monaten mehren sich wieder Fragen, Hinweise und Beschwerden über Angebote, bei denen wohl sicherlich um vieles geht, aber nicht um echten Sex und echte Dates. Eine dieser Single-, Sex-, Datingbörsen ist SexyDate. So wie’s aussieht melden sich hier Männer an, verlieren den Überblick darüber, was ein Vertrag ist oder nicht – klicken hier und klicken da und bekommen nach ein paar Wochen erstmal Rechnungen, dann Mahnungen und am Ende sogar ziemlich ernsthaft klingende Post von Inkassounternehmen. Alles also, außer Sex und Dates. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961