Alles zum Thema: Krise

Schiffsfonds, die in Panamax-Schiffe investiert haben, müssen sich härterem Wettbewerb stellen

/ 24.05.2017 / / 81

Schiffsfonds befinden sich seit langem in einer schweren Krise, was viele Anleger schon schmerzlich zu spüren bekommen haben. Doch für einige Schiffsfonds könnte es bald noch schlimmer kommen. Grund: Der Ausbau des Panamakanals. Bislang konnten dort nur kleinere Schiffe, die so genannten Panamax-Schiffe fahren. In naher Zukunft ist die wichtige Wasserstraße aber auch für größere Schiffe, die wesentlich mehr Güter transportieren können, passierbar. Damit verschwindet der Wettbewerbsvorteil der Panamax-Schiffe. Viele Emissionshäuser legten Schiffsfonds auf, die in Panamax-Schiffe investierten, u.a.  HCI Schiffsfonds, Dr. Peters Schiffsfonds oder auch Lloyd Fonds. Für betroffene Anleger bedeutet dies, dass ihre Kapitalanlage an einem gründlich veränderten Markt bestehen muss. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961