Alles zum Thema: Ebay

Schnäppchenkäufe bei eBay

/ 25.01.2018 / / 81

Auf Online-Plattformen wie Ebay lässt sich so manches Schnäppchen machen. Vom Verkäufer ist allerdings nicht jedes Schnäppchen auch so beabsichtigt und der Käufer hat nicht immer Anspruch auf die Herausgabe der Ware zu dem angebotenen Preis. Denn auch der Verkäufer kann einen Irrtum unterliegen, wie ein Urteil des Amtsgerichts München zeigt (Az.: 274 C 21792/16). weiterlesen

Negative Bewertungen im Internet löschen

/ 01.03.2017 / / 672

Ob mit Sternen, „Likes“ oder anderen Symbolen werden quer durch alle Branchen Bewertungen im Internet abgegeben. Immer mehr Verbraucher nutzen diese Bewertungen auf der Suche nach dem passenden Angebot oder Dienstleister. Negative Bewertungen können für Unternehmen daher mehr als ein Ärgernis, sie können geschäftsschädigend sein. weiterlesen

Ebay wirft Uhrenhändler raus

/ 24.05.2017 / / 106

Ebay hat einem seit Jahren aktiven Armani-Uhrenhändler den Zugang gesperrt, nachdem sich Käuferbeschwerden angehäuft hatten.Als Powerseller hatte “topseconds” teure Uhren der Marken Dolce & Gabbana und Emporio Armani verkauft und dabei immer wiedernegative Bewertungen gesammelt. weiterlesen

ebay: Neues Bewertungssystem kontra Rachebewertung

/ 21.05.2008 / / 97

ebay hat sein bis dato verlässliches Bewertungssystem verändert. Ob sich daraus aus Verbraucherschutzsicht deutliche Verbesserungen ergeben, muss erst einmal abgewartet werden. Auf den ersten Blick geht es den Verantwortlichen wohl mehr um eine Relativierung der Punkte-Konten auf ein realistisches Maß und darum, Rache-Bewertungen aufgrund von Unstimmigkeiten zu erschweren. Wichtig für Verbraucher ist, dass Verkäufer den Käufer nicht mehr negativ oder neutral bewerten können. Ein auf seinen guten Ruf bedachter Käufer muss also nicht mehr mit “Rache-Bewertungen” rechnen, wenn er sich aus welchen Gründen auch immer beschwert. Oftmals unterblieb eine berechtigte Kritik aus Angst vor solch einer Rachebewertung. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961