ebay: Neues Bewertungssystem kontra Rachebewertung

/ 21.05.2008 / / 53

ebay hat sein bis dato verlässliches Bewertungssystem verändert. Ob sich daraus aus Verbraucherschutzsicht deutliche Verbesserungen ergeben, muss erst einmal abgewartet werden. Auf den ersten Blick geht es den Verantwortlichen wohl mehr um eine Relativierung der Punkte-Konten auf ein realistisches Maß und darum, Rache-Bewertungen aufgrund von Unstimmigkeiten zu erschweren. Wichtig für Verbraucher ist, dass Verkäufer den Käufer nicht mehr negativ oder neutral bewerten können. Ein auf seinen guten Ruf bedachter Käufer muss also nicht mehr mit “Rache-Bewertungen” rechnen, wenn er sich aus welchen Gründen auch immer beschwert. Oftmals unterblieb eine berechtigte Kritik aus Angst vor solch einer Rachebewertung.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Hier die Neuerungen auf einen Blick

Verkäufer können Käufer zukünftig nur noch positiv bewerten. Für Verkäufer ist die Abgabe einer Bewertung auch weiterhin wichtig und sinnvoll, da sie ein unverzichtbares Dankeschön an jeden Käufer darstellt, der seinen gekauften Artikel pünktlich bezahlt und sich dem Verkäufer gegenüber fair verhalten hat.


Wiederholte Bewertungen durch einen Handelspartner werden mehrfach gezählt, wenn sie in verschiedenen Kalenderwochen erfolgen. Dies greift bereits seit einigen Wochen für laufende
Transaktionen. Ab 22. Mai werden nun solche Mehrfachbewertungen auch rückwirkend gezählt.
Hierdurch wird sich die Anzahl der Bewertungen bei vielen Mitgliedern erhöhen.


Negative oder neutrale Bewertungen von gesperrten Mitgliedern werden gelöscht.


Negative und neutrale Bewertungen werden im Bewertungsprofil des Verkäufers gelöscht, wenn der Käufer nicht auf eine gemeldete Unstimmigkeit wegen eines nicht bezahlten Artikels reagiert.


Der Zeitraum, in dem eine Bewertung abgegeben werden kann, wird geändert: eine Bewertungsabgabe wird nun bis zu 60 Tage (statt bisher 90 Tage) nach der Transaktion möglich sein.


Das Bewertungsprofil basiert zukünftig auf den zurückliegenden 12 Monaten. Die Bewertungspunkte werden weiterhin ab der Erstanmeldung eines Mitgliedskontos gezählt, während der Prozentsatz
positiver Bewertungen sich zukünftig nur noch auf die jüngere Vergangenheit bezieht


Bei der Berechnung des Anteils an positiven Bewertungen werden alle erhaltenen Bewertungen einbezogen – also neben den negativen und positiven auch die neutralen Bewertungen.


PowerSeller, die länger als 12 Monate bei eBay angemeldet sind, können frühestens 7 Tage nach Angebotsende negativ oder neutral bewertet werden.


Der Prozess zur einvernehmlichen Rücknahme von Bewertungen wird mit der Einführung der Neuerungen abgeschaltet.

Dieser Artikel wurde Ihnen präsentiert vom Allgäu-Hotel Berwanger Hof in Obermaiselstein

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Elvira Mauel: Erstmal direkt widerrufen. Schriftlich, am besten per Fax mit Sendebericht, sonst...
  • Reka: Seit gestern 18.7.18 ist auch bei mir diese Option einseitig seitens klarmobil einfach...
  • Bettina: Ich habe auch das Problem mit HP, die sich einfach weigern. Daraufhingewiesen, Sie...
  • wendler: das wird wohl nicht die einzige UDI-Biogasanlage bleiben die insolvent wird – mE...
  • Ralf: Alles schön und gut – ABER: HP verweigert grade akut die Garantie für einen Officejet...