Alles zum Thema: Drescher

Selbstauskunft Schufa So wirbt die Schufa für ihr kostenloses Angebot

NLTS / selbstauskunft.de – Nah dran am SCHUFA-Original

/ 17.06.2023 / / 17.442

Die Betreiber der Seite “selbstauskunft.de” haben offenbar keine Angst vor  der SCHUFA – ganz im Gegensatz zu den Menschen, die von der Seite ganz gezielt über Google-Werbung angesprochen werden. Die Seite ist sehr nah dran am Original www.meineschufa.de – hat aber überhaupt nichts mit der SCHUFA  zu tun. Die Seite ermöglicht es, einen eigentlich kostenlosen Dienst der SCHUFA für 29,90 Euro zu nutzen, dieses Geld streicht sich das Unternehmen, das Betreiber dieses Angebotes ist, ein. Wer das nicht bezahlt, muss damit rechnen, sehr schnell mit Mahnungen und Inkasso überhäuft zu werden. Mit jeder Eskalationsstufe wird es teurer. weiterlesen

Frank Drescher kommt nicht zur Ruhe

/ 24.05.2017 / / 680

Ist das wirklich alles schon so lange her, als scheinbar unantastbare Abzocker im deutschsprachigen Internet Millionen abzockten mit vermeintlichen Outlets-Schnäppchen, Gratis-Downloads oder prickelnden Rezeptideen? Lang vorbei – die Buttonlösung beendete eine Geschäftsmodell, die Abzocker wurden zum Umdenken gezwungen. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961