Ordnungsgemäße Dokumentation als Erfolgsfaktor in der Zahnarztpraxis

/ 16.12.2020 / / 20

Die Medizinbranche ist bereits seit Jahren von der Digitalisierungswelle erfasst worden. Im Zuge dieser Umstellung kommt es zu zahlreichen Adaptierungen im Bereich der administrativen Arbeiten innerhalb einer Dentalpraxis. Gerade die Zeit der Umstellung birgt aber auch Risiken, oftmals auch Gefahren, in sich. Gemeint ist die Umstellung von analogen Prozessen zur digitalen Bewältigung von administrativen Aufgaben. […]

Patient muss Zahnarztpfusch nicht bezahlen – BGH III ZR 294/16

/ 15.09.2018 / / 349

Patienten müssen für den Pfusch eines Zahnarztes nicht auch noch bezahlen. Zumindest dann nicht, wenn die Behandlung durch den Zahnarzt so fehlerhaft war, dass auch durch die Nachbehandlung eines anderen Zahnarztes nichts mehr zu retten ist. Das hat der BGH mit Urteil vom 13. September 2018 entschieden (Az.: III ZR 294/16).

Negative Bewertung im Internet – Arzt wehrt sich erfolgreich gegen Google

/ 28.06.2018 / / 402

Ein Arzt wehrte sich jetzt erfolgreich gegen eine negative Bewertung im Internet. Der Kieferorthopäde hatte bei Google eine Bewertung mit einem Stern ohne Kommentar erhalten, die auch beim Kartendienst Google Maps erschien. Der Orthopäde ging davon aus, dass die Bewertung nicht von einem seiner Patienten stammt. Von Google verlangte er vergeblich die Löschung der Bewertung. […]

Verletzter Tierarzt trägt Mitschuld

/ 11.09.2017 / / 56

Verletzter Tierarzt trägt Mitschuld: Das OLG Hamm hat in einem Urteil vom 19.12.2016 (6 U 104/15) entschieden, dass einem Tierarzt Mitverschulden angerechnet werden kann, wenn er bei der Behandlung eines Fohlens durch eine Stute deshalb verletzt wird, da er sich in einer erkennbar gefährlichen Situation unsachgemäß an die Stute angenähert hat.

Ärztliche Schweigepflicht

/ 18.05.2017 / / 181

Die ärztliche Schweigepflicht stellt den zentralen Pfeiler des ärztlichen Selbstverständnisses dar. Die Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht wird nicht berufsrechtlich sanktioniert (§ 9 MBO), sondern auch durch § 203 StGB zusätzlich geschützt. Der Arzt vor Gericht ein Zeugnisverweigerungsrecht hinsichtlich aller Umstände, die unter die ärztliche Schweigepflicht fallen. Die Krankenakten des Arztes dürfen bei Ermittlungen gegen den […]

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961