Schlappe für Villeroy und Boch

/ 24.05.2017 / / 70

Luxemburg/Brüssel: Im Streit um eine EU-Kartellstrafe hat der Markenhersteller Villeroy & Boch und andere deutsche Sanitärausstatter eine juristische Schlappe erlitten.

Das EU-Gericht bestätigte heute die Geldbußen, die die EU-Kommission 2010 gegen die Firmen wegen verbotener Preisabsprachen verhängt hatte. Verbraucher mussten deshalb jahrelang für Badewannen, Duschkabinen und Wasserhähne zu tief in die Tasche greifen. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...