Schadensersatz für Audi mit manipulierten Abgaswerten – LG Erfurt 9 O 490/18

/ 31.01.2019 / / 167

Eine vom Abgasskandal betroffene Audi-Fahrerin erhält Schadensersatz. Das Landgericht Erfurt entschied mit Urteil vom 18. Januar 2019, dass die Frau durch die Abgasmanipulationen sittenwidrig geschädigt worden sei. VW müsse das Fahrzeug deshalb zurücknehmen und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung erstatten (Az.: 9 O 490/18). Das berichtet die „Thüringer Allgemeine“ online. weiterlesen