Alles zum Thema: Lehman-Zertifikate

Emittentenrisiko bei Lehman-Zertifikaten: OLG Köln verurteilt Commerzbank zur Zahlung von Schadensersatz

/ 24.05.2017 / / 91

Auch wenn der Prozess mehr als vier Jahre dauerte, durfte sich am Ende die Mandantin von mzs Rechtsanwälte freuen. Sie erhält von der Commerzbank rund 13.000 Euro Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung zu Lehman Brothers Global Champion Zertifikaten. Das entschied das Oberlandesgericht Köln mit Urteil vom 11.12.2013. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, eine Revision ist jedoch nicht zulässig. weiterlesen

Spektakuläre Wende im Lehman-Prozess: Targobank erkennt Klageforderung nach Hinweis des OLG Düsseldorf an

/ 24.05.2017 / / 70

Die Targobank muss einem Anleger, der in das Alpha Express Zertifikat von Lehman Brothers rund 15.000 Euro investiert hatte, Schadensersatz leisten. Das OLG Düsseldorf hatte unter dem Aktenzeichen I-6 U 30/13 am 25.11.2013 einen Hinweisbeschluss erlassen, wonach es den Produktflyer der Targobank als irreführend ansieht. Die beklagte Targobank erkannte daraufhin die Klageforderung an. weiterlesen

Lehman Brothers: Hinweisbeschluss des OLG Düsseldorf zum Alpha Express Zertifikat

/ 24.05.2017 / / 39

Das OLG Düsseldorf hat unter dem Akteneichen I-6 U 30/13 einen Hinweisbeschluss zum Alpha Express Zertifikat von Lehman Brothers erlassen. Der von mzs Rechtsanwälte im Auftrag eines Kunden der Targobank geführte Rechtstreit befasst sich u. a. damit, ob dem Anleger mitgeteilt werden muss, dass die Indizes, die dem Zertifikate zugrunde liegen, unterschiedlich errechnet werden. weiterlesen

BGH: Verhandlungstermin zu Lehman-Zertifikaten teilweise aufgehoben

/ 24.05.2017 / / 143
Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die mit Pressemitteilung Nr. 129/2012 für den 16. Oktober 2012 angekündigten Verhandlungstermine in den Sachen XI ZR 325/11 und XI ZR 332/11 zum Erwerb von “Lehman-Zertifikaten” aufgehoben, weil die Anleger ihre Revision nach Abschluss eines außergerichtlichen Vergleichs jeweils zurückgenommen haben. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961