Alles zum Thema: preisvergleich.de

preisvergleich.de

/ 30.06.2012 / / 108

Gut einen Monat nach Einstellung dieses Artikels gibt es zahlreiche Kommentare und reges Besucherinteresse rund um das Thema Servicegebühr für Stromanbieterwechsel mit preisvergleich.de. Zeit für ein paar weitere Infos: Herausgeber von preisvergleich.de ist ein Anbieter, der zum direkten Umfeld der Unister GmbH aus Leipzig gehört. Zu dieser Gruppe gehören die unterschiedlichsten WEB-Projekte – darunter auch ab-in-den-urlaub.de mit Werbeikone Michael Ballack. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

preisvergleich.de – Service-Gebühr für Stromanbieterwechsel

/ 08.04.2011 / / 1.082

Eine Besucherin von www.verbraucherschutz.tv schildert uns folgenden Fall: Sie hatte im Dezember über preisvergleich.de einen Stromanbieter für ihre neue Wohnung beantragt. Im letzten online-Schritt nach Bestätigung des Wechsel, kam von preisvergleich.de ein Hinweis, dass dieser Service nun 49 Euro kosten soll und vom Konto eingezogen wird. Und weiter: “Man hat daraufhin keine Möglichkeit mehr das Angebot zu stornieren oder zu kündigen und muss zwangsläufig die 49 Euro zahlen. Nachdem mir die 49 Euro vom Konto abgebucht wurden, habe ich mit meinem neuen Stromanbieter telefoniert und dieser hat mir ebenfalls mitgeteilt, dass diese 49 Euro nicht rechtens sind und es da schon mehrere Probleme gab und ich mir das Geld über meine Bank zurückholen soll. Das habe ich gemacht und nun folgende E-Mail von preisvergleich.de erhalten.” weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Thomas Scigala: Einigkeit und RECHT und Freiheit. Wenn das Recht nur noch auf dem Papier steht...
  • Redaktion: Wer weiß was du da gesehen hast, aber Carsten Maschmayer hat mehrfach öffentlich...
  • CHRISTINE kreutz: ich verstehe nicht, dass die sendung in “höhle der löwen” mit dem...
  • Stephan Huber: Schön, dass es an dieser Stelle weiter geht. Herr Prof. Dr. Pischinger ist auch...
  • Redaktion: Nein, leider nicht. Dieses Instrumentarium gibt es in Deutschland nicht, und ich denke...