Legal Tech für Rechtsanwälte

Legal Tech für Rechtsanwälte

/ 18.09.2017 / / 36

Rechtsanwälte wickeln einen hohen Anteil wichtiger Akquise-Arbeit traditionsgemäß über das Telefon ab. Der Anwalt hat dabei einen hohen Anspruch an die Qualität der Informationen, die ihm vom Vorzimmer übermittelt werden. Oft gipfelt das in der immer suboptimalen Kundenanfrage „Darf ich wissen, um was es geht?“ Just an dieser Stelle verlieren Anwälte heute täglich bares Geld, denn das, um was es geht, möchte man ja nicht der Sekretärin erzählen. Der Kundenkontakt gerät ins Stocken und je nach Qualität der Anrufannahme ist es mehr oder weniger Glückssache, ob der Interessent zum Mandanten gemacht werden kann. Elemente wie 0800er Nummern sorgen für funktionales Legal Tech für Rechtsanwälte.

Bei der Bearbeitung von Massenschadensfällen kommt noch ein wichtiger Aspekt hinzu: Der Anwalt kann im Laufe seines Arbeitstages gar nicht alle Anrufer bedienen und wer bis zum Abend des Anrufes nicht bedient ist, der ruft woanders an. Hat er seine Tagesliste abgearbeitet, dann ist die Krise meist schon vorüber.

Legal Tech (technisierte Rechtsdienstleistung) räumt gerade an dieser Stelle richtig auf, denn gut funktionierende Legal Tech-Telefon-Annahmen fragen nicht , um was es geht, die wissen das. Und noch mehr, die können auch sofort die ersten und wichtigsten Fragen beantworten, z.B. ob der Herr Rechtsanwalt Fachanwalt ist, ob er erfahren in solchen Sachen ist und ob überhaupt eine Chance besteht.

Wer Legal Tech in der Kanzlei integrieren will, muss Legal Tech-fähig sein. Wenn unter 1000 Anfragen nur 5 vielversprechende Potential-Mandanten sind, dann darf der Anwalt sich auch nur um diese 5 kümmern.Der Rest muss von einem geschulten Kompetenzteam bedient werden, oder angefragte Informationen automatisiert übermittelt bekommen. Aufgabe dieses – u.U. externen – Kompetenzteams ist es, E-Akten zu führen, Unterlagen zusammenzustellen und alle Anfrager mit ihren Ansprüchen auf einer Timeline zu platzieren.
Legal Tech bedeutet für eine mittelständische Kanzlei nichts anderes, als Mittel und Wege zu nutzen, damit so genannte „Leads“ in skalierbarer Anzahl den Weg zum Anwalt finden. Die Dienstleistung lässt sich perfekt an dazu geeignete Dienstleister outsourcen.

Legal Tech funktioniert – Aber wie machen die das? Ganz einfach: LegalTech legt von Anfang an größten Wert darauf, dass der Name das einzige ist, was man von einem Anrufer noch nicht weiß. Klingelt das Telefon in der Legal Tech-Kanzlei, dann weiß der annehmende – Neudeutsch – „Call-Agent“, um was es dem Anrufer geht. Er kann sich innerhalb von Sekundenbruchteilen aus einer Liste von Strategien die bewährteste auswählen und seinen Plan abspulen.

Beispiel Abgasskandal: Ein überwiegender Anteil aller Anrufer will Informationen, um für sich entscheiden zu können, wie es in der Sache weitergeht. Dazu muss mit einem zukünftigen Mandanten ohne Kostenpficht über drei Themen geredet werden:

Die Frage, ob ein Anfrager zum Mandant gemacht werden kann hängt in erster Linie davon ab, ob er überhaupt von einem Massenschadensfall betroffen ist.
Ist er in einem Massenschadensfall betroffen, dann lassen sich Chancen schnell beurteilen, wenn man in der Lage ist, den vorgebrachten Fall zu bewerten, ohne rechtsberatend tätig zu werden. Dies ist nur in Massenschadensfällen möglich und nur dann, wenn die den Kunden erreichenden Argumente juristisch gut vorbereitet, allgemeingültig und überzeugend sind.
Kosten entstehen erstmal keine – das ist ja das Geheimnis. der Preis des Deals ist die Adresse des Anfragers und dessen Bereitschaft, kontaktiert werden zu dürfen.

Legal Tech für Rechtsanwälte – Rechtsberatend – nicht rechtsverwaltend

Zur Beantwortung dieser drei Punkte braucht es keinen Anwalt, sondern nur ein versiertes Backoffice-Team. Der Call-Agent legt eine E-Akte an und ermittelt neben dem individuellen Dokumentenbedarf auch einen sogenannten Zeitstrahl, der exakt terminiert, wann diesem Anrufer die nächste Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Der letzte Punkt auf der Timeline ist zwingend der Abruf der Vollmacht oder die Löschung der Akte. Im allergünstigsten Fall hat der Anwalt selbst mit dem zukünftigen Mandanten noch nicht einmal gesprochen. Warum auch? Dafür hat er nicht so lange studiert…Er will rechtsberatend tätig sein, nicht rechtsverwaltend…

Nachteile für den Rechtsuchenden? Überhaupt keine. Im Gegenteil: Legal Tech für Rechtsanwälte sorgt für schnelle Antworten auf wichtige Fragen. Legal Tec für Rechtsanwälte entlastet Anfrager und Kanzlei gleichermaßen.

Telefon und Mail – Möglichkeiten der Erstkontaktverwaltung

0800er-Nummern
Für eine konstruktive, wirtschaftliche und skalierbare Erstkontaktverwaltung liefern technisch aufwändige Telefonanlagen praktische Möglichkeiten. Allerdings ist der Programmieraufwand oft hoch und die Anwendungen anschließend sehr statisch. Zudem kostet einen wirklich funktionale Telefonanlage viel Geld.

Eine wirklich zu empfehlende Alternative ist die Nutzung von kostenlosen 0800er Servicenummern. Die mit einer solchen Nummer verknüpfte Telefonanlage ist online konfigurierbar und kann perfekt an die Wichtigkeit des Themas und die personellen Ressourcen einer Kanzlei angepasst werden.

Intelligentes Formularwesen
Mehrstufige Formulare entführen Anfrage zu verschiedenen Abzweigungen und entscheiden intuitiv, wann ein persönlicher Kontakt notwendig ist, bzw. wie lange ein Anfrager mit automatischen Antwortmails zufriedengestelt werden kann. Ziel dieser aufwändigen Formulartechnik ist es, möglichst viele Details zum Fall sammeln und in der E-Akte zusammenführen zu können, ohne dabei Gefahr zu laufen, dass die Kommunikation abgebrochen wird. Auf diese Weise wird aus einer einfachen Anfrage ein „Qualifizierter Lead“.

Was kostet Legal Tech?

Adresse sind die Währung des Internets, daher werden Legal Tech-Kosten auch in Euro pro Lead gemessen und anhand der „Conversion“.

Ein Lead ist ein mehr oder weniger komplexer Datensatz und das Einveständnis des Anfragers, kontaktiert werden zu dürfen.
Unter der Klickrate versehen Legal Tech-Engineers das Verhältnis zwischen investiertem Kapital und den sich daraus ergebenden Klicks auf einen Internet-Inhalt (Anzeige, Homepage).
Der CPC definiert die Kosten pro Klick, aus dem Verhältnis zwischen Klickzahl und ausgefülltem Formular ergeben sich die effektiven „Akquise-Kosten pro Mandant“

Noch mehr Legal Tech gefällig?

Über die Abfragesysteme einer so genannten Landinpage (Themen-Seite) zum Thema „Abgasskandal“ können Anwälte heute erreichen, dass die rechtsschutzversicherten Eigentümer von 3 Liter 6-zylinder Cayenne auf einer nur für sie reservierten Nummer zum Anwalt durchkommen, während der 80-er Jahre Benzin-Volvo gleich mit einem freundlichen Anschreiben aussortiert wird. Landingpageoptimierte Adwordskampagnen führen Interessenten in gewünschter Anzahl auf die Kontakt-Seite.

KONTAKT:
schmallenberg.txt bietet seit 15 Jahren Legal Tech-Engineering-Dienstleistungen für Rechtsanwälte an, von der Zurverfügungstellung der 0800-er-Nummer bis zum kompletten Kanzleikonzept.

Uns erreichen Sie übrigens 24/7 unter 0171 53 55 710 oder per Mail an usch@talking-text.de

Weiterführende Infos:
Das Anwaltsblatt berichtet über Legal Tech für Rechtsanwälte

Facebooktwittergoogle_plus
Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:
Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälte auch aus Ihrer Region.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Aktuelle Kommentare

  • MiMo: Bei mir war es die Zusatzoption mit Norton Security. Man erzählte mir, das Paket wäre...
  • Redaktion: Guter Beitrag! Allerdings: Abzocke ist für mich ALLES was im Rahmen einer legalen...
  • Manfred: Echte abzoke ist es nicht, das wird sicherlich auch ein Anwalt sagen. Es ist eher...
  • Dennis Braun: Hy! Habe diese Nummer 35314369001 ebenfalls auf meiner KK-Abrechnung....
  • Redaktion: Grundsätzlich schon, aber es müsste natürlich auch die Unzulässigkeit einer...